Was tun, wenn der Welpe ständig erbricht?

Unterstütze den Magen-Darm-Trakt Deines Welpen.

Hund leidet

Wie ich meine Hündin (Mila, 1 Jahr) vom ständigen Erbrechen befreien konnte. 


Viele Hundehalter kennen es: Der Welpe verschlingt ein Leckerli oder eine Mahlzeit und kurze Zeit später muss er sich übergeben. Passiert das mal, ist es in der Regel unbedenklich. Aber wenn der Kleine ständig erbrechen muss, liegt es nahe, dass etwas mit seinem Magen-Darm-Trakt nicht in Ordnung ist.


Als Hundehalter überlegst, Du jetzt, wie Du Deinem Liebling helfen kannst. Als Sofort-Maßnahme entscheidest Du Dich, Deinem Welpen von nun an keine Leckerlis mehr zu geben - doch das ist alles andere als leicht. Bei den anderen Hundebesitzern aus der Nachbarschaft bist Du schon verschrien, dass Du Deinem Hund keine Leckerli gönnst. Verwandte und Freunde wollen Deinem Liebling Snacks geben und du musst knallhart bleiben und sagen, dass Dein Hund keine essen darf… 


Du bist verzweifelt und weißt nicht, was Du machen sollst. Bekannte erzählen Dir immer wieder dass ihre Hunde alles mögliche fressen können, ohne sich im Nachhinein übergeben zu müssen... was ist nur los? Warum ist Dein Liebling so empfindlich? Ist es eine Allergie oder vielleicht eine schlimmere Krankheit?


Dein letzter Hoffnungsschimmer ist der Tierarzt – und der spritzt dem Hund nur irgendwelche Medikamente und Tabletten für eine Darmkur werden Dir in die Hand gedrückt, das war's. Keine Erklärung, keine Ursachenforschung, nichts. Also gibst Du brav die Tabletten, kochst Kartoffeln und Hühnchen, es wird wieder besser – und dann fängt der ganze Mist wieder von vorne an.


Die letzte Hoffnung, einfach so verpufft. Kann man denn da gar nichts machen? 


DOCH! Und die Lösung ist noch nicht mal kompliziert. Es stellt sich nur die Frage, ob Du zu den Hundebesitzern gehörst, die es jetzt selbst in die Hand nehmen, ihrem Liebling zu helfen. Falls ja, wird er Dir sein Leben lang dankbar dafür sein!


Das hier ist Deine Chance, deinem Hund ein Leben ohne ständiges Erbrechen und Magen-Darm-Beschwerden zu ermöglichen.


Aber wie? Jede oder alle zwei Wochen zum Tierarzt rennen, damit er dem Hund wer-weiß-was gibt? Fühlt sich das auf Dauer nicht irgendwie falsch an? Ja, denn Medikamente können das Verdauungs- und Immunsystem deines Schatzes weiter schädigen!


Deshalb ist es wichtig, dass Du diesen Artikel liest. Er kann Dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und Deinem Hund ein langes, gesundes Leben ohne Erbrechen zu ermöglichen.

Geht es ohne Medikamente?

Auch mein Hund hat eine lange Zeit immer wieder Medikamente wie Darmkuren vom Arzt bekommen – man weiß es ja nicht besser und vertraut auf den Experten. Sobald es mit dem Übergeben wieder losging, saßen wir im Wartezimmer. Am Ende waren zwischen den "Schüben" gerade mal ein paar Tage Pause! Und diese ganzen Medikamente, das fühlte sich nicht richtig an. 

Bei meiner Hündin Mila (1 Jahr) begann alles im Sommer vergangenen Jahres. Zuerst wirkte es "harmlos": Sie übergab sich und wollte danach nichts fressen. Ich dachte "Ach, das Futter nicht vertragen.". Einen Tag Diät, danach ein anderes Hundefutter gegeben... es wurde nicht besser. Also ab zum Tierarzt, mit Medikamenten überschüttet und fast 100 Euro da gelassen. Mila ging es Tag für Tag wieder besser, also dachte ich, das war's. Ein paar Wochen später: das gleiche Spiel. Und dann hatte sie immer öfter mit Erbrechen zu tun...

Ich war total überfordert und wusste nicht, was ich tun sollte. Ich fühlte mich schuldig und hilflos. Aber das Schlimmste: Mila sah mich immer so traurig an.
Hund leidet
In meiner Verzweiflung suchte ich das Internet ab nach Ursachen und rannte dem Arzt praktisch die Tür ein mit meinem zusammengesetzten Halbwissen. Würde die Untersuchung einer Stuhlprobe helfen? War es eine Allergie auf Getreide? Der Tierarzt machte ein paar Tests, konnte aber keine Allergien feststellen. Also lieber Tabletten in die Hand drücken. 

Kurzfristig wurde die Situation ja auch besser und das Erbrechen ging zurück. Aber Mila wirkte schlapp und lustlos und sobald die Medikamente abgesetzt wurden, ging es immer wieder von vorne los. Zumal sind viele Medikamente für Welpen garnicht geeignet. Das war nicht mehr die Mila, die ich kannte. Ich musste etwas ändern… Genau wie DU, suchte auch ich dringend nach einer Lösung.

Glücklicherweise fand ich einen Tierarzt, der mir eine natürliche Alternative zu Medikamenten ans Herz legte - mammaly’s Puppy Power Snacks. Ich war skeptisch, aber der Tierarzt meinte, dass sie wirklich helfen und dass auch er am Anfang etwas skeptisch war. Ich werde seine Worte nie vergessen: “Probieren Sie es einfach mal aus und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Meiner Erfahrung nach ist das hier eine WIRKLICHE Alternative zu Medikamenten gegen ständiges Erbrechen, denn sie funktionieren tatsächlich.

In den nächsten zwei Wochen habe ich die Medikamente komplett abgesetzt und durch die Puppy Power von mammaly® ersetzt. Ich füttere jetzt nur noch 1 Snack am Tag und das war’s!

Bereits nach einer Woche hat man die ersten Veränderungen gemerkt! Mila musste sich endlich nicht mehr übergeben, ihre Verdauung war einwandfrei und sie machte einen lebhaften Eindruck. Sie ist wieder der alte Hund. Eine tolle Bestätigung, wenn man weiß, dass man das Richtige getan hat.
Hund lässt sich Bauch kraulen

Meiner Hündin geht es viel besser dank mammaly's Puppy Power Snacks.

Was ist das besondere an Puppy Power von mammaly®?

Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Deswegen habe ich mich an den Kundenservice von mammaly® gewand und zu meiner Überraschung hat sich sogar einer der Gründer persönlich für mich Zeit genommen.

Mammaly’s Puppy Power ist aus dem Wunsch heraus entsprungen die Gesundheit der Welpen auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir mit Tierexperten zusammengearbeitet, um innovative Snacks mit Funktion zu entwickeln, die wirklich helfen!” - verriet mir Stan. 

Er ist einer der Gründer von mammaly® und kümmert sich persönlich darum, dass auch wirklich alles zur Zufriedenheit der Kunden läuft. Und Stan meint es wirklich ernst. Obwohl er einen gut bezahlten Job im Finanzwesen hatte, gab er alles auf, um zusammen mit seinem Kumpel Alex seinen Traum zu verwirklichen.

Häufig werden Medikamente gegen Magen-Darm-Beschwerden mit Erbrechen vom Tierarzt verschrieben. Diese Medikamente enthalten Wirkstoffe wie Antibiotika, die zwar kurzzeitig die schlechten Bakterien im Darm bekämpfen, aber auf lange Sicht können sie mehr Schaden anrichten als nutzen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht eine Alternative zu den Medikamenten gegen Erbrechen zu entwickeln. Wir wollten etwas, das die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise unterstützt, hervorbringen und das Ergebnis sind unsere innovativen Snacks mit Funktion, wie Puppy Power.” - Geschäftsführer Stan

Puppy Power wurde extra für Welpen entwickelt und enthält nur natürliche Inhaltsstoffe und keine künstlichen oder unnötigen Zusätze. Ein wichtiger Bestandteil ist zum Beispiel Fenchelpulver und Pro- und Präbiotika. Beide Inhaltsstoffe sind besonders für ihre positive Wirkung auf die Magen-Darmflora bekannt. Schlechte Bakterien und Entzündungen werden bekämpft und gelindert, es wird ein "Schutzfilm" über die Darmschleimhaut gelegt und das gesamte Immunsystem wird gestärkt! Dein Welpe heilt sich dank Puppy Power quasi von selbst! Und das Beste: Auch wenn Dein Hund mal einen Happen auf der Straße auflesen sollte, musst Du nicht gleich in Panik verfallen. Der Magen-Darm-Trakt Deines Hundes hat endlich die Unterstützung, die er braucht, um die Keime und Bakterien zu bekämpfen.

Hilft Puppy Power wirklich besser als andere Produkte? - Der Vergleich

Ich wollte es genau wissen. Daher habe ich zum Vergleich noch andere Produkte gegen Erbrechen ausprobiert wie verschiedene Tabletten und Pulver. Sie schienen von der Zusammensetzung auch ok zu sein, nicht so reichhaltig, aber wird schon helfen. Pustekuchen. 

Die Tabletten hat meine Hündin fallen lassen, das ging nur mit Leberwurst und ja... die ist voll durchgeschlagen. Test nicht bestanden.

Also war das Pulver an der Reihe. Laut Hinweis sollte es nur über das Futter gestreut werden und dank dem super Geruch würde der Hund richtig reinhauen. Mila hat den Teil wohl verpasst. Einmal dran geschnüffelt, kurz geleckt und sie hat erstmal alles verweigert, was sie von mir bekam. Den ganzen Tag hat sie nichts gefressen! Also auch hier nur die Lösung: in Leberwurst oder Joghurt mischen. Die kamen dann auch sofort im hohen Bogen wieder raus. Von Wirkung war natürlich überhaupt keine Spur.

Bei mammaly’s Puppy Power Snacks hingegen hatte ich weder mit der Akzeptanz noch mit der Wirkung ein Problem. Laut Hersteller sind die Snacks auf Grund der nur natürlichen Inhaltsstoffe nicht nur super lecker für Welpen, sondern auch so hergestellt, dass das Verdauungssystem Deines Hundes auf natürliche Weise unterstützt wird. Und auch meine Mila hat die Leckerlis ohne Probleme gefressen. Ich kenne auch niemanden, der mit mammaly’s Puppy Power Snacks irgendwelche Nebenwirkungen hatte. Test bestanden!

Zwar ist der Preis von mammaly’s Puppy Power Snacks, im Vergleich zu anderen Produkten, eher ein bisschen teurer, aber dafür kann man sicher sein, dass sein Hund genau das bekommt, was er für ein gesundes und entspanntes Leben braucht. Außerdem ist er zusammen mit Experten entwickelt worden und komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen und Weichmachern. Er enthält auch keine unnötige Füllstoffe, die häufig in Hundenahrung zu finden sind. Deshalb gebe ich auch gerne etwas mehr aus.

Laut Geschäftsführer Stan hat mammaly® schon tausende Hundebesitzer im deutschsprachigen Raum glücklich gemacht und den Hunden ein gesundes und entspanntes Leben ermöglicht. Und ich bin froh, dass Mila einer dieser Hunde ist!
Glücklicher Hund
Es ist sehr schön zu sehen, wie gut es Mila heute geht.
Tipp:
Hat Dich meine Geschichte berührt? Ist es auch Dein größter Wunsch, Deinem Doggo ein glückliches und entspanntes Leben zu ermöglichen? Dann nimm Dir ein Beispiel an meiner Geschichte und probiere mammaly’s Puppy Power einmal aus.

Wenn Du die Snacks heute bestellst, kannst Du 25% auf Deine erste Bestellung sparen. Außerdem bieten wir Dir eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls Du nicht zufrieden sein solltest. Du hast also nichts zu verlieren. Probiere es noch heute aus!

Klicke auf den grünen Button, um unseren Rabatt zu nutzen und noch heute Puppy Power zu testen.

90 Tage Geld-zurück-Garantie


mammaly® bietet eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie an. Diese kann mit unserem Live Kunden-Service in Anspruch genommen werden.

Wie kann ich Puppy Power bestellen?

Momentan ist die Nachfrage so groß, dass Hundebesitzer im deutschsprachigen Raum die Lager leerkaufen, damit sie ihre Hunde unterstützen können.

Wegen dieser extremen Nachfrage, kann mammaly® nicht garantieren, dass Puppy Power nach heute noch sofort lieferbar ist. Schlage deswegen zu, solange die Dosen erhältlich sind.

Das Beste daran? mammaly® bietet einen 25% Rabatt für alle Neukunden an. 

* Wegen der hohen Nachfrage, ist die maximale Bestellmenge von Puppy Power auf 6 Dosen pro Kunde limitiert.

Das mammaly® Versprechen

"Wir sind stolz darauf, dass alle unsere Produkte mit hochqualitativen, natürlichen Zutaten produziert werden. Unsere Snacks sind keine Wundermedizin, im Gegenteil sie geben die notwendige Unterstützung für ein glückliches und gesundes Hundeleben. Wie bei allen Futterergänzungsmitteln wird eine kontinuierliche Anwendung empfohlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten." 

Mach auch du die Erfahrung und erlebe die Vorteile von Puppy Power selbst

Christine M.

14.02.2021

Meinem Welpen schmecken sie absolut fantastisch und es geht ihm einfach wunderbar.

Nadine M. 

08.12.2020

Mein geheimtipp für gesundes und glänzendes Fell! Und das beste ist mein Hundi bekommt nie genug davon. Danke mammaly!

Pauline Franken

05.05.2021

ES WURDE VON EINEM TIERARZT EMPFOHLEN UND ES FUNKTIONIERT BEI UNSEREM HUND.

Anita F.

15.05.2020

Mein Schäferhund-Weple verschlingt die Snacks und sie scheinen seinen Knochen gut zu tun. Er hatte manchmal Probleme mit den Beinen, hat beim Spazierengehen gehumpelt oder ist etwas seltsam gelaufen. Mit den Snacks ist es besser geworden.

Lea H.

24.04.2020

Ich benutze dieses Produkt seit ungefähr 6 Wochen. Meine Susi verträgt die Snacks super und sie scheinen auch zu schmecken. Sie hatte vorher manchmal etwas gehumpelt und die Snacks habe ich zur Unterstützung geholt. Was soll ich sagen: Kein Humpeln mehr :)

Peter D.

16.01.2021

Mein Welpe liebt diese Snacks! Und sie tun ihm wohl gut. Am Anfang hatte er Probleme mit der Verdauung, doch seit Puppy Power hatte er kein Durchfall mehr.

Facebook Experten Gruppe

Werde auch du ein Mitglied unserer Facebook Experten Gruppe! Hier posten wir jede Menge Tipps und Tricks rund um die Gesundheit und richtige Ernährung deines Hundes. Mit Tierarzt Beratungen, damit dein Doggo auch rund um glücklich und gesund leben kann.

Bitte die Fütterungsempfehlung beachten. Bei Fragen zu dem Produkt suche bitte deinen Tierarzt auf.


Dies ist ein Werbe- und kein aktueller Nachrichten-Artikel-, Blog- oder Verbraucherschutz-Update.


Peturo Gmbh - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.


Diese Aussagen wurden nicht von den Behörden bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.


*Ergebnisse können variieren. Nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Bitte konsultieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich einer Änderung der Behandlung oder Ergänzung.


Haftungsausschluss: Dies ist eine Anzeige der Peturo GmbH