Welche Hausmittel helfen gegen Haarausfall?

Dieser Erfahrungsbericht klärt auf, welche Hausmittel sich bei Fellausfall eignen.

Wie mein Hund (Paul, 5) Haarausfall besiegen konnte. 


Es kann schon eine echte Belastung sein, wenn der eigene Hund unter Haarausfall leidet! Überall in der Wohnung die ganzen Haarbüschel und außerdem ein regelrechter Teppich aus Härchen überall da, wo der Hund sich aufhält ... Man kommt gar nicht mehr hinterher mit dem Saubermachen und schämt sich womöglich auch noch, wenn Gäste kommen.


Aber das Schlimmste ist wirklich, dass der Hund wegen des Haarausfall schon kahle Stellen im Fell hat! Denn da kann doch irgendwas nicht stimmen mit dem kleinen Schatz. Ganz sicher. Sind vielleicht Parasiten die Ursache? Oder steckt eine Hautkrankheit dahinter? Eine Allergie?


Die meisten Hundebesitzer versuchen dann, den Haarausfall mit Hausmittelchen in den Griff zu bekommen. Denn so kann es ja schließlich nicht weitergehen. Und bei der Menge an Hausmitteln gegen Haarausfall muss doch auch das Richtige für den eigenen Vierbeiner dabei sein, denken viele.


Etwas, worauf stets als Erstes hingewiesen wird, ist regelmäßiges Bürsten. Denn damit bürstet man angeblich nicht nur die losen Haare raus, sondern stimuliert angeblich die Haut und kräftigt die Haarwurzeln. Häufig wird empfohlen, gleichzeitig die Ernährung umzustellen, also Getreide wegzulassen sowie verstärkt ungesättigte Fettsäuren zuzufüttern. Damit soll der Zellstoffwechsel angeregt sowie die Spannkraft der Haare nachhaltig verbessert werden.


Einige Hundehalter schwören dagegen auf Bierhefe oder Schwarzkümmelöl im Futter; andere setzen auf Einreibungen oder gar Bäder mit Zitronensaft oder Apfelessig . Eine weitere gern genutzte Selbsthilfemaßnahme bei Haarausfall ist eine Ölmassage, wobei betroffene Hundehalter hier die Qual der Wahl haben: Von Leinsamen- sowie Distelöl über Vitamin E- und Vitamin A-Öl sowie Fischöle bis hin zu Kokosöl oder Aloe vera ist vieles möglich. 


Fans von angenehmen Düften empfehlen dagegen ätherische Öle. So sollen Zedernholz-Atlasöl sowie Teebaumöl gut gegen Parasiten wirken, wobei Zedernöl zudem das Nachwachsen der Haare nach einem allergischen Haarausfall angeblich unterstützt. Mandelöl riecht nicht nur verführerisch, sondern gilt als besonders geeignet, um saisonalen Haarausfall in den Griff zu bekommen.

Was bringen die Hausmittel bei Haarausfall?

Die Nutzung von Hausmitteln bei Haarausfall gleicht zumeist eher dem sprichwörtlichen Tropfen auf den heißen Stein. Kurzzeitig und in leichteren Fällen lassen sich damit durchaus gewisse Erfolge erzielen - besonders wenn das Ganze dann auch noch in der richtigen Jahreszeit zum Einsatz kommt. Denn Hunde haaren im Sommer grundsätzlich weniger ...


Gerade wenn Hunde Haarprobleme haben, ist es von großer Wichtigkeit, die Ursache herauszufinden. Denn hier ist die Palette möglicher Ursachen groß: innere und äußere Parasiten, Allergien oder eine nicht ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen. Ist der Grund für das Kratzen und Haaren nicht bekannt, schießt man schnell über das Ziel hinaus. Und bei einer Behandlung mit ätherischen Ölen kann zudem schnell mal eine Allergie auftreten.


Fakt ist jedoch eins: Von alleine hört der Haarausfall nicht mehr auf. Doch es ist noch nicht zu spät! Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob Du zu den Hundebesitzern gehörst, die es in die Hand nehmen und etwas dagegen unternehmen. Falls ja, wird Dir Dein Hund sein Leben lang dankbar dafür sein!


Das ist Deine Chance, Deinem Hund ein Leben ohne Haarausfall und Juckreiz zu ermöglichen.


Aber wie kannst Du Deinem Liebling helfen? Deinem Hund täglich ein vom Tierarzt verschriebenes Medikament gegen Haarausfall geben? Fühlt sich das auf Dauer nicht irgendwie falsch an? Ja, denn falsch eingesetzte Hausmittel sowie chemische Medikamente können für Deinen Hund auf lange Sicht Schaden zufügen und schlimme Folgen für das Verdauungs- und Immunsystem haben!


Deshalb ist es wichtig, dass Du diesen Artikel liest. Er kann Dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und Deinem Hund ein langes, gesundes Leben ganz ohne Haarausfall zu ermöglichen!

Geht es ohne chemische Medikamente?

Auch ich habe an meinem Hund am Anfang mit zahlreichen Hausmitteln "herumgedoktert". Als das nichts nützte, habe ich ihm vom Tierarzt verschriebene Medikamente gegeben, weil mein Tierarzt meinte, dass es helfen kann. Ich kenne mich mit Medikamenten zwar nicht besonders gut aus, aber ich hatte schon von vornherein das Gefühl, dass sie meinem Hund nicht gut tun.

Mein Hund Paul (5 Jahre) hatte vorher noch nie Probleme mit dem Fell - bis zum Herbst letzten Jahres. Schlagartig fing er an, zu haaren wie nichts Gutes. Permanent saß er da und kratzte und kratzte. Mein armer Schatz hörte gar nicht mehr auf! Teilweise habe ich in meiner Verzweiflung sogar versucht, ihm die Pfoten festzuhalten! Denn mit einer Kaustange oder einem Spielzeug ließ er sich nicht mehr ablenken. 

Ich war einfach nur entsetzt und todtraurig, als ich die ersten kahlen Stellen an seinem Bauch bemerkte. Und sie wurden von Tag zu Tag größer ... Schließlich fiel ihm das Fell sogar beim Streicheln büschelweise aus - obwohl ich schon sämtliche Hausmittel ausprobiert hatte, die ich kannte. Erst weinte ich, doch dann war klar, dass jetzt endlich etwas passieren musste. Paul hatte offensichtlich ein echtes Problem!

Ich war total überfordert und wusste nicht, was ich tun sollte. Ich fühlte mich schuldig und hilflos. Aber das Schlimmste: Paul sah mich immer so traurig an.

Ich habe mich dazu entschlossen, zum Tierarzt zu gehen und ihn um Rat zu fragen. Vielleicht hatte Paul ja doch Parasiten oder eine Allergie. Der Tierarzt machte ein paar Tests, aber konnte keine Allergien feststellen. Deshalb verschrieb er mir ein Mittel gegen Juckreiz, bei dem ich schon von Anfang an ein schlechtes Gefühl hatte. Kurzfristig wurde die Situation jedoch besser und Paul hörte auf, sich ständig zu kratzen und auch der Haarausfall wurde weniger. Aber schon nach ein paar Wochen bekam er schlimmen Durchfall und wirkte etwas schlapper und lustlos. Das war nicht mehr der Paul, den ich kannte. Ich musste etwas ändern … Genau wie DU, suchte auch ich dringend nach einer Lösung.

Glücklicherweise fand ich einen Tierarzt, der mir eine natürliche Alternative zu chemischen Medikamenten ans Herz legte - mammaly’s Shiny Hair Snacks. Ich war skeptisch, aber der Tierarzt meinte, dass sie wirklich helfen und dass auch er am Anfang etwas skeptisch war. Ich werde seine Worte nie vergessen: „Probieren Sie es einfach mal aus und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Meiner Erfahrung nach ist das hier eine WIRKLICHE Alternative zu chemischen Medikamente gegen Haarausfall, denn sie funktionieren tatsächlich.

In den nächsten zwei Wochen habe ich die chemischen Medikamente komplett abgesetzt und durch die Shiny Hair Snacks von mammaly® ersetzt. Ich füttere jetzt nur noch 4 Snacks am Tag und das war’s!

Bereits nach einer Woche hat man die ersten Veränderungen gemerkt! Pauls Haarausfall wurde weniger, das ständige Kratzen hörte auf und er machte einen lebhaften Eindruck. Er ist endlich wieder der alte Hund. Eine tolle Bestätigung, wenn man weiß, dass man das Richtige getan hat.

Meinem Hund geht es viel besser dank mammaly Shiny Hair Snacks.

Was ist das Besondere an Shiny Hair von mammaly®?

Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Deswegen habe ich mich an den Kundenservice von mammaly® gewandt und zu meiner Überraschung hat sich sogar einer der Gründer persönlich für mich Zeit genommen.

Mammaly’s Shiny Hair ist aus dem Wunsch heraus entsprungen, die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir mit Tierärzten zusammengearbeitet, um innovative Snacks mit Funktion zu entwickeln, die wirklich helfen!” - verriet mir Stan. 

Er ist einer der Gründer von mammaly® und kümmert sich persönlich darum, dass auch wirklich alles zur Zufriedenheit der Kunden läuft. Und Stan meint es wirklich ernst. Obwohl er einen gut bezahlten Job im Finanzwesen hatte, gab er alles auf, um zusammen mit seinem Kumpel Alex seinen Traum zu verwirklichen.

Häufig werden chemische Medikamente gegen Haarausfall und Juckreiz vom Tierarzt verschrieben. Diese Medikamente enthalten Wirkstoffe wie Kortison, die dem Hund zwar dabei helfen, weniger Juckreiz zu empfinden und bereits geschädigte Haut zu reparieren, können aber auf lange Sicht schädlich für die Haut sein. Andere Mittel, wie Antihistaminika haben häufig Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Lustlosigkeit und sollten nur dann verwendet werden, wenn absolut notwendig. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine Alternative zu den chemischen Medikamenten gegen Haarausfall zu erschaffen. Wir wollten etwas, das die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise unterstützt, hervorbringen und das Ergebnis sind unsere innovativen Snacks mit Funktion, wie Shiny Hair.” - Geschäftsführer Stan.

Shiny Hair enthält nur natürliche Inhaltsstoffe und keine künstlichen oder unnötigen Zusätze. Ein wichtiger Bestandteil von Shiny Hair ist zum Beispiel Lachsöl. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist Lachsöl ein in der Natur vorkommendes Heilmittel, welches viel Omega-3 Fettsäuren enthält. Omega-3 Fettsäuren helfen Deinem Hund auf natürliche Weise, ein glänzendes Fell und gesunde Haut aufzubauen. Dein Hund heilt sich dank Shiny Hair quasi von selbst! Damit kannst Du Dir sicher sein, dass er nicht mehr von Haarausfall geplagt ist, sondern ein gesundes und glückliches Leben führen kann.

Hilft Shiny Hair wirklich besser als andere Produkte? - Der Vergleich

Ich wollte es genau wissen. Daher habe ich zum Vergleich noch andere Medikamente gegen Haarausfall ausprobiert. Zuerst habe ich mir reines Lachsöl für Hunde bestellt, da ich mir dachte, dass es vielleicht das Beste ist, es pur zu geben. Ich musste dann leider ganz schnell feststellen, dass ich gar nicht so recht wusste, wieviel ich geben sollte, und habe einfach nach Gefühl etwas über das Trockenfutter gemacht. Leider hat Paul es nicht so gut vertragen und schon am nächsten Tag Durchfall bekommen … Test nicht bestanden.

Dann habe ich noch herausgefunden, dass es auch Shampoos gibt, die gegen Haarausfall helfen sollen. Aber leider ist Paul kein Hund, der gerne gebadet wird. Es war ein Riesenaufwand, den Hund regelmäßig mit dem Shampoo zu baden und richtige Ergebnisse konnte ich leider auch nicht feststellen. Ich hatte eher das Gefühl, dass Paul sich noch mehr kratzt und wälzt, um den Geruch des Shampoos los zu werden. Das war also leider auch nichts.

Bei mammaly’s Shiny Hair Snacks hingegen hatte ich weder mit Durchfall oder Geruch, noch mit der Wirkung ein Problem. Laut Hersteller sind die Snacks auf Grund der natürlichen Inhaltsstoffe und dem sehr hohen Fleischanteil nicht nur super lecker für Hunde, sondern auch so hergestellt, dass der Hund auf natürliche Weise unterstützt wird, gesunde Haut und Fell herzustellen. Und auch mein Paul hat die Leckerlis ohne Probleme gefressen. Ich kenne auch niemanden, der mit mammaly’s Shiny Hair Snacks irgendwelche Nebenwirkungen hatte. Test bestanden!

Zwar ist der Preis von mammaly’s Shiny Hair Snacks, im Vergleich zu anderen Produkten, eher ein bisschen teurer, aber dafür kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Hund genau das bekommt, was er für ein gesundes und entspanntes Leben braucht. Außerdem ist der Snack zusammen mit Experten entwickelt worden und komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen und Weichmachern. Er enthält auch kein Getreide oder andere Füllstoffe, die häufig in Hundenahrung zu finden sind. Deshalb gebe ich auch gerne etwas mehr aus.

Laut Geschäftsführer Stan hat mammaly® schon tausende Hundebesitzerin Europa glücklich gemacht und den Hunden ein gesundes und entspanntes Leben ermöglicht. Und ich bin froh, dass Paul einer dieser Hunde ist!

Es ist so schön zu sehen, wie gut es Paul heute geht.
Tipp:
Hat Dich meine Geschichte berührt? Ist es auch Dein größter Wunsch, Deinem Doggo ein glückliches und entspanntes Leben zu ermöglichen? Dann nimm Dir ein Beispiel an meiner Geschichte und probiere mammaly’s Shiny Hair Snacks einmal aus.

Wenn Du Shiny Hair heute bestellst, kannst Du 25% auf Deine erste Bestellung sparen. Außerdem bieten wir Dir eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls Du nicht zufrieden sein solltest. Du hast also nichts zu verlieren. Probiere es noch heute aus!

Klicke auf den orangenen Link, um unseren Rabatt zu nutzen und noch heute Shiny Hair zu testen.

90 Tage Geld-zurück-Garantie


mammaly® bietet eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie an. Diese kann mit unserem Live-Kunden-Service in Anspruch genommen werden.

"Wie kann ich Shiny Hair bestellen?"

Momentan ist die Nachfrage so groß, dass Hundebesitzer in Europa unsere Lager leerkaufen, damit sie ihre Hunde unterstützen können.

Wegen dieser extremen Nachfrage, kann mammaly® nicht garantieren, dass Shiny Hair nach heute noch sofort lieferbar ist. Schlage deswegen zu, solange unsere Dosen erhältlich sind.

Mammaly® hat unzählige Top-Bewertungen und schon über tausenden Hunden in Europa zu einem gesünderen Leben verholfen. Doch das Beste: mammaly® bietet 25% Rabatt für alle Neukunden an. Es wäre eine verpasste Chance, Shiny Hair nicht zu testen.

* Wegen der hohen Nachfrage ist die maximale Bestellmenge von Shiny Hair auf 6 Dosen pro Kunde limitiert.

Das mammaly® Versprechen

Wir sind stolz darauf, dass alle unsere Produkte aus hoch qualitativen, natürlichen Zutaten hergestellt werden. Unsere Snacks sind keine Wundermedizin, aber sie geben die notwendige Unterstützung für ein glückliches und gesundes Hundeleben. Wie bei allen Ergänzungsfuttermitteln wird eine kontinuierliche Anwendung empfohlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten. 

Marianne R.

30.04.2022

Dina ist völlig vernarrt in eure Leckerlis! Bei uns darf Shiny Hair nicht mehr ausgehen. Und ihr Fell ist jetzt superschön und seidig.

Rene S.

30.04.2022

Das permanente Kratzen und Lecken war eine Katastrophe! Unser Figo hatte schon etliche kahle Stellen und hörte trotzdem nicht auf damit. Wir haben schon überlegt, ihm so einen Body zu holen für nach einer OP... Wir waren echt komplett ratlos. Dann hat uns eine Bekannte Shiny Hair mitbestellt und sagte, wir sollten es mal probieren. Nach ein paar Wochen ging es deutlich bergauf!!! Seither sind wie überzeugte Fans von diesem Snack. Wann gibt es endlich eine Abo-Bestellung??

Celine P.

23.04.2022

Unser Hund hatte nach gesundheitlichen Problemen ziemlich rauhes Fell, deshalb haben wir diese Leckerlies ausprobiert. Volltreffer. Jetzt beneiden uns alle um unseren traumhaft schönen Hund - und wir sind megastolz. Bestes Futter aller Zeiten! Danke auch für die fixe, zuverlässige Lieferung, kein langes Warten. Top.

Connie L.

15.04.2022

Liebes Mammaly Team,

ihr seid einfach die Besten! Shiny Hair hat meine Ehe gerettet, denn jetzt ist endlich Schluss mit dem ständigen Haarausfall. Hund glücklich, Mann glücklich und ich auch.

Hülya B.

28.03.2022

Endlich ist das Drama mit dem Kratzen ein für alle Mal vorbei. Ich könnte nicht glücklicher sein, mein Beagle hatte sich zuletzt alles aufgekratzt. Es war furchtbar. Weil wir so tolle Erfolge mit Shiny Hair hatten, habe ich jetzt auch noch Fresh Smile bestellt. Mal sehen, ob wir so nicht auch endlich den Zahnstein in den Griff bekommen. Ich vertraue euch da voll und ganz.

Mach auch Du die Erfahrung und erlebe die Vorteile von Shiny Hair selbst

Facebook Experten-Gruppe

Werde auch Du ein Mitglied unserer Facebook Experten-Gruppe! Hier posten wir jede Menge Tipps und Tricks rund um die Gesundheit und richtige Ernährung Deines Hundes. Mit Tierarzt-Beratungen, damit Dein Hund auch rundum glücklich und gesund leben kann.

Bitte die Fütterungsempfehlung beachten. Bei Fragen zum Produkt kontaktiere bitte unseren Kundenservice.

Weiterführende wissenschaftliche Artikel und Quellen:

Lachsöl:

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1748-5827.2012.12000.x?casa_token=wGR4Pf3zPf0AAAAA%3AjKFlvjH6-s3g33N3nOeeEYlJJfqVtL7ea1fuaRomRD_-baft19rHmPipkvOomgrjWxb6PctjCLIZTco

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/rda.13886?casa_token=swgTpd_F8XgAAAAA%3Ay8zAwwixmvchtpLzCoqpu3Ge_JQlyo5aL2p-xCmb8WL3ybt9rv-z9gm1Iqq1NVs8b_6g4540U57bEDg https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/BF01622227.pdf


Seealgenmehl:

https://link.springer.com/article/10.1007/s10811-019-01799-5

https://cdnsciencepub.com/doi/abs/10.1139/Y07-105

http://www.skyjournals.org/sjmr/pdf/2013pdf/Apr/Munir%20et%20al%20pdf.pdf


Hyaluronsäure: 

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S1938973617300697

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fvets.2019.00192/full

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4774664


Brennnessel:

https://www.liebertpub.com/doi/abs/10.1089/act.1998.4.180?journalCode=act https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/03601234.2015.1108806?casa_token=oMwNY5w3Gr0AAAAA%3A76noqB4f-exO72PRme6Z_T4PwjVM4G45ZbyvEJeh8ziP39YsbSL6d7DbSBOuQx3FvZnwioVY-Nmo https://pearl.plymouth.ac.uk/handle/10026.1/2287


Löwenzahn:

https://academic.oup.com/nutritionreviews/article/70/9/534/1835513?login=true

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5553762/

https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jf0258858



Futterkalk/ Eierschalenpulver: 

https://academic.oup.com/jn/article-abstract/64/2/303/4775404

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/jpn.12294

https://www.cambridge.org/core/journals/british-journal-of-nutrition/article/adult-dogs-are-capable-of-regulating-calcium-balance-with-no-adverse-effects-on-health-when-fed-a-highcalcium-diet/C463EBB7F59AAAD094827929E33F96B5


Bierhefe

https://europepmc.org/article/med/6885593

https://www.petmd.com/dog/nutrition/brewers-yeast-dogs-understanding-benefits-and-risks 


Inulin:

https://academic.oup.com/jn/article/129/7/1454S/4722590?login=true

https://link.springer.com/article/10.1007%2FBF02708379

https://avmajournals.avma.org/doi/abs/10.2460/ajvr.73.7.1016


Beta Glucan:

https://link.springer.com/article/10.1186/1475-2891-13-38

http://yadda.icm.edu.pl/yadda/element/bwmeta1.element.dl-catalog-d19e3029-e51f-4083-969a-c7575a5d03d9 https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0201133


Beta Carotin:

https://pdfs.semanticscholar.org/af47/55d91a23bdfa50f49773c6b87e1c695b6404.pdf

https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=yUXNBQAAQBAJ&oi=fnd&pg=PA151&dq=Beta+Carotin+dog+benefit&ots=_s4DNOmRsi&sig=rg1Kvjf7PC7yKeQIGyfFS7gLwF0&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1586/14737140.6.1.59?casa_token=AAdqTlKQCR0AAAAA%3A1hk3yTA36yI8MUFQlN_JUmvs_2a4bQgHLKLMsapCoyxi5Fp8N62vYZ1S5MesMyDLirk3zxBI2lVh




Dies ist ein Werbe- und kein aktueller Nachrichten-Artikel-, Blog- oder Verbraucherschutz-Update.


Peturo Gmbh - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.


Diese Aussagen wurden nicht von den Behörden bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.


*Ergebnisse können variieren. Nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Bitte konsultieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich einer Änderung der Behandlung oder Ergänzung.


Haftungsausschluss: Dies ist eine Anzeige der Peturo GmbH