Was tun, wenn Dein Hund unter Darmproblemen leidet?

Befreie Deinen Hund von seinen Darmproblemen

Hund hat draußen im hohen Gras Durchfall

Wie meine Hündin (Mara, 4) ihre Darmprobleme loswurde.


Viele Hundebesitzer kennen das: In unregelmäßigen Abständen entwickelt Dein Vierbeiner Darmprobleme. Er erscheint krank, bewegt sich kaum und hat vielleicht Blähungen. Mitunter fühlt sich der Bauch fest und aufgebläht an. Er bekommt Durchfall oder nimmt keine Mahlzeiten zu sich. Manchmal wiederum kann er keinen Kot absetzen und will selbst seine Lieblingssnacks nicht. 


Natürlich versuchst Du Deinem Hund diese Strapazen zu ersparen. Du wählst das Futter sorgfältig aus, gibst nur gelegentlich Leckerlis und schaust bei der Gassirunde, dass er nicht einfach irgendwas frisst. Es ist schwierig, denn mal geht es ihm besser, dann wieder schlechter. Es fällt Dir schwer, den genauen Grund für die Darmprobleme Deines Hundes herauszufinden.


Jeder Hund ist anders und das weißt Du. Doch dann erzählen Dir andere Hundebesitzer, dass sie diese Probleme gar nicht kennen. Und dass, obwohl ihr Vierbeiner nahezu alles frisst. Da ist es verständlich, dass Du Dir Sorgen machst. Vielleicht ist es eine chronische Erkrankung oder etwas noch Ernsteres?


Du gehst also zum Tierarzt, um herauszufinden, was nicht stimmt. Aber Du hast das Gefühl, er schaut sich Deinen Hund gar nicht genau an. Es gibt eine Spritze, ein paar Tabletten für die Verdauung und dann wirst Du nach Hause geschickt. Natürlich gibst Du die Medikamente Deinem Liebling, kannst jedoch kaum eine Verbesserung feststellen. Oder sie hält nur für einen begrenzten Zeitraum und dann kämpft Dein Hund erneut mit seinen Darmproblemen.


Selbstverständlich fragst Du Dich da, ob es denn wirklich gar keine Lösung gibt.


DIE GIBT ES! Sie ist einfacher als gedacht. Sie verlangt lediglich nach Deiner Bereitschaft, selbst aktiv zu werden. Dann kannst Du das Leben Deines Hundes verbessern und er wird Dir für immer dankbar sein.


Befreie Deinen Hund von seinen Darmproblemen und allen damit einhergehenden Symptomen. Übelkeit, Verstopfungen, Blähungen gehören bald der Vergangenheit an.


Doch wie sieht die Lösung aus? Du möchtest sicher nicht mehrmals im Monat zum Tierarzt laufen und dabei teure Medikamente kaufen müssen. Diese Besuche stressen Deinen Hund und obendrauf gibt es regelmäßig die Chemiekeule. Das muss sich auf Dauer negativ auf Deinen Liebling auswirken.


Lies den folgenden Artikel und erfahre, wie Du Deinem Hund helfen kannst. Er wird Dich dabei unterstützen, die richtige Entscheidung zu treffen und Deinem Liebling ein Leben ohne Darmprobleme zu schenken.


Geht es ohne chemische Medikamente?

Meine Hündin Mara kämpfte lange Zeit mit Darmproblemen, doch ich konnte nie herausfinden, woran es lag. Ich achtete auf die Ernährung und gab ihr nur ausgewähltes Futter. Regelmäßig ging ich mit ihr zum Tierarzt, da sie dennoch Schmerzen zu haben schien. Dort erhielt sie Kuren und Spritzen. Da ich es selbst nicht besser wusste, verabreichte ich sie ihr wie beschrieben. Doch sobald ich die Anwendung beendete, ging es direkt von vorn los. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, schließlich bin ich selbst keine Ärztin. Aber ich hatte das Gefühl, dass Chemie eine schlechte Lösung war.

Mara ist jetzt vier Jahre alt und ihre Probleme begannen, als sie etwa zwei war. Anfangs dachte ich, es läge am Futter und so wechselte ich es. Doch dann begann es erneut. Sie schien unter Schmerzen zu leiden, hatte ein oder zwei Tage kaum Appetit und Probleme beim Kot absetzen. Später bekam sie Durchfall. Ich wählte anderes Futter aus und ging zum Tierarzt. Er schrieb mehrere Medikamente auf und ich ließ viel Geld dort. Anfangs schien es zu helfen, doch nach einigen Wochen begann es von vorn.

Natürlich wollte ich Mara helfen, denn ich sah, dass es ihr schlecht ging. Sie schaute so traurig und verweigerte ihr Futter. Das war das Schlimmste und brach mir beinahe das Herz.

Hund leidet
Ich recherchierte im Internet und dachte an die furchtbarsten Krankheiten. Immer wieder ging ich zum Arzt und redete über all meine Vermutungen. Sicher hatte Mara eine Entzündung im Darm! Bestimmt waren es Parasiten! Verursachten Fremdkörper die Verstopfungen? Ich wollte alles genau überprüfen lassen und der Tierarzt tat das auch. Er konnte nichts finden und so landeten wir zuletzt doch nur wieder bei den Tabletten.

Natürlich halfen die Medikamente zunächst. Ich hatte allerdings trotzdem das Gefühl, dass sie Mara nicht bekamen. Sie hasste es, sie zu nehmen. Ich musste sie mit Futter und Leckerlis austricksen und manchmal waren wir beide nur noch gestresst von der Prozedur. Häufig wirkte sie ganz erschöpft und ich konnte mir nicht vorstellen, dass es jetzt immer so laufen sollte. Ich brauchte eine bessere Lösung!

Nachdem ich bei meinem Tierarzt nicht weiterkam, versuchte ich es bei einer neuen Veterinärin. Zum Glück stellte sich heraus, dass sie die Affinität zu den chemischen Medikamenten nicht teilte. Stattdessen empfahl sie mir, es einmal mit mammaly’s Lucky Belly Snacks zu versuchen. Zunächst konnte sie mich nicht überzeugen, doch schließlich meinte sie: „Probieren Sie es einfach mal. Ich empfehle sie gern Hundebesitzern, die eine Alternative zu chemischen Mitteln suchen. Die Snacks funktionieren und Hunde nehmen sie problemlos zu sich.

Sie hatte recht, was sollte schief gehen? Also setzte ich die Medikamente zunächst ab und gab Mara stattdessen die Lucky Belly Snacks von mammaly®. Zwei bis drei Stück täglich sollten vollkommen ausreichen. Das versuchte ich für die nächsten vierzehn Tage.

Schon nach den ersten sieben Tagen bemerkte ich, dass Mara weniger Probleme hatte. Normalerweise war sie kaum in der Lage, täglich Kot abzusetzen, doch jetzt entwickelte sie eine Regelmäßigkeit, die ich nicht kannte. Ich war positiv überrascht und es fühlte sich unglaublich gut an, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Hund lässt sich am Bauch kraulen

Mara geht es nun viel besser dank mammaly's Lucky Belly Snacks.

Was ist das Besondere an Lucky Belly von mammaly®?

Natürlich wollte ich wissen, was das Besondere an den Snacks war. Warum halfen sie besser als die Chemiekeulen? Ich wandte mich also an den Kundenservice und durfte mich sogar mit dem Gründer persönlich über die Produkte unterhalten.

mammaly’s Lucky Belly ist aus dem Wunsch heraus entsprungen, die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir mit Experten zusammengearbeitet, um innovative Snacks mit Funktion zu entwickeln, die wirklich helfen!“ - verriet mir Stan. 

Stan ist der Gründer von mammaly® und die Zufriedenheit seiner Kunden und deren Tieren gehört zu seinen wichtigsten Anliegen. Deshalb war er bereit, sich die Zeit für mich zu nehmen. Ich merkte im Gespräch, wie wichtig ihm die Gesundheit der Hunde war. Sie lag ihm so sehr am Herzen, dass er seinen gut bezahlten Job in der Finanzwelt aufgab. Einfach, um mit seinem Kumpel Alex einen Traum zu verwirklichen.

Häufig werden chemische Medikamente gegen Darmprobleme vom Tierarzt verschrieben. Diese Medikamente enthalten Wirkstoffe wie Antibiotika, die zwar kurzzeitig die schlechten Bakterien im Darm bekämpfen, aber auf lange Sicht können sie mehr Schaden anrichten als nutzen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine Alternative zu den chemischen Medikamenten gegen Darmprobleme zu entwickeln. Wir wollten etwas, das die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise unterstützt, hervorbringen und das Ergebnis sind unsere innovativen Snacks mit Funktion, wie Lucky Belly.“ - Geschäftsführer Stan.

Lucky Belly enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und keine künstlichen oder unnötigen Zusätze. Ein wichtiger Bestandteil ist zum Beispiel Seealgenmehl, Fenchelpulver und Heilmoor. Sie alle sind in der Natur vorkommende Heilmittel, die besonders für ihre positive Wirkung auf die Magen-Darmflora bekannt sind. Sie bekämpfen schlechte Bakterien und lindern Entzündungen, indem sie einen „Schutzfilm“ über die Darmschleimhaut legen und das gesamte Immunsystem stärken. Der Hund heilt sich dank Lucky Belly quasi von selbst! Selbst wenn Dein Hund dann doch einmal etwas frisst, was er nicht verträgt, kannst Du entspannt bleiben. Der Magen-Darm-Trakt hat endlich die richtige Unterstützung, um die Keime und Bakterien zu bekämpfen.

Hilft Lucky Belly wirklich besser als andere Produkte? Der Vergleich

Natürlich war nun meine Neugier geweckt und ich recherchierte weitere Mittel, die gegen Darmprobleme helfen sollten. Ich fand Tropfen und Tabletten und prüfte die Zusammensetzung, die ebenfalls auf natürlichen Inhaltsstoffen basierte. Sie war meist geringer und weniger vielseitig. Allerdings zeigten die Mittel nicht die gewünschte Wirkung. 

Tabletten konnte ich seit der ganzen Tierarztbesuche ganz vergessen. Teilweise spuckte Mara sie selbst dann noch aus, wenn ich sie in einem Leckerli versteckte. Es war ein Kampf.

Die Tropfen funktionierten scheinbar besser, doch ich hatte den Eindruck, dass es kaum Wirkung zeigte. Beim nächsten Mal benutzte ich also mehr, doch Mara nahm mir übel, dass ich etwas über ihr Futter streute. Verweigerte sie früher ihre Nahrung aufgrund ihrer Darmprobleme, war es nun wegen des Mittels. Ich konnte es also vergessen.

Die mammaly’s Lucky Belly Snacks akzeptierte sie glücklicherweise sofort. Kein Wunder, sie sehen aus, wie ganz normale Leckerlis und ich vermute, sie schmecken auch danach. Allerdings habe ich sie natürlich nicht selbst probiert. Mara hingegen schon und sie akzeptierte sie direkt. In den Snacks befinden sich keine künstlichen Zusätze und Füllstoffe. Das schmeckt nicht nur, sondern unterstützt das Verdauungssystem. Nebenwirkungen konnte ich keine entdecken und hörte auch von anderen Hundebesitzern nichts dazu.

Der Preis erschien mir zunächst doch recht hoch im Vergleich zu anderen Produkten. Aber ich rechnete mir aus, was ich beim Tierarzt an Geld für die ganzen Medikamente ausgegeben hatte, die nichts brachten. Die Lucky Belly Snacks von mammaly® funktionieren. Experten beteiligen sich an der Entwicklung, es gibt keine künstlichen Inhaltsstoffe und vor allem keine Weichmacher. Nur Zutaten, die dem Hund guttun. 

Laut Geschäftsführer Stan hat mammaly® schon tausende Hundebesitzer in Europa glücklich gemacht und den Hunden ein gesundes und entspanntes Leben ermöglicht. Und ich bin froh, dass Mara nun einer davon ist!

Glücklicher Hund
Heute geht es Mara wieder richtig gut!
Tipp:
Hat Dich meine Geschichte berührt? Ist es auch Dein größter Wunsch, Deinem Doggo ein glückliches und entspanntes Leben zu ermöglichen? Dann nimm Dir ein Beispiel an meiner Geschichte und probiere mammaly’s Lucky Belly einmal aus.

Wenn Du die Snacks heute bestellst, kannst du 25% auf Deine erste Bestellung sparen. Außerdem bieten wir Dir eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls Du nicht zufrieden sein solltest. Du hast also nichts zu verlieren. Probiere es noch heute aus!

Klicke auf den roten Button, um unseren Rabatt zu nutzen und noch heute Lucky Belly zu testen.

90 Tage Geld-zurück-Garantie


mammaly® bietet eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie an. Diese kann mit unserem Live Kunden-Service in Anspruch genommen werden.

„Wie kann ich Lucky Belly bestellen?“

Momentan ist die Nachfrage so groß, dass Hundebesitzer in ganz Europa die Lager leerkaufen, damit sie ihre Hunde unterstützen können.

Wegen dieser extremen Nachfrage, kann mammaly® nicht garantieren, dass Lucky Belly nach heute noch sofort lieferbar ist. Schlage deswegen zu, solange die Dosen erhältlich sind.

Das Beste daran? mammaly® bietet einen 25% Rabatt für alle Neukunden an. 

* Wegen der hohen Nachfrage, ist die maximale Bestellmenge von Lucky Belly auf 6 Dosen pro Kunde limitiert.

Das mammaly® Versprechen

Wir sind stolz darauf, dass alle unsere Produkte mit hoch qualitativen, natürlichen Zutaten produziert werden. Unsere Snacks sind keine Wundermedizin, aber sie geben die notwendige Unterstützung für ein glückliches und gesundes Hundeleben. Wie bei allen Ergänzungsfutter(mitteln) wird eine kontinuierliche Anwendung empfohlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten. 

Lese von glücklichen Kunden aus ganz Deutschland:

Eva

03.05.2022

Nachdem mein Hund immer wieder von lästigen Durchfällen geplagt war und ich alles, wirklich alles ausprobiert habe, habe ich Lucky Belly zum ersten Mal ausprobiert (also nicht ich, mein Hund) und binnen kürzester Zeit haben wir erstaunliche Verbesserungen des "Outputs" festgestellt. Ich gebe diese Snacks jetzt noch einige Tage weiter zur Sanierung des Darms und hoffe, dass wir dann endlich mal Licht am Ende der Fahnenstange sehen. Ich persönlich gebe eine klar Kaufempfehlung: hat schnell geholfen und wurde vor allen Dingen auch sehr schnell geliefert - besten Dank!

Theresa

08.05.2022

Unser Hund hat immer wieder Verdauungsprobleme. Ich habe Lucky Belly ausprobiert und habe eine deutliche Verbesserung über den gesamten Zeitraum der Einnahme feststellen können. Zudem sehr freundlicher Kundenkontakt und schnelle Lieferung. Daher ganz klar fünf Sterne.

Clara

08.05.2022

Sehr schnelle Lieferung, super Kundenbetreuung. Hat meiner Hündin super geholfen,nachdem sie so an Durchfall gelitten hat.

Lulu

19.04.2022

Diese natürlichen Snacks werden gut angenommen und helfen super bei Durchfall. Kurz nachdem die Dose bei mir ankam, konnte ich die Snacks auch gleich ausprobieren, da meine Hündin mal wieder Durchfall hatte. Laut Herstellerangaben hätte ich meiner Hündin bis zu 10 Stück davon am Tag geben müssen. Das erschien mir aber zu viel des guten und so bekam sie erst einmal nur 5-7. Ich muss sagen, sie wirken auf jeden Fall. Der Durchfall war ziemlich schnell weg und sie hat die leckerli scheinbar auch gut vertragen. Alles in allem ist es ein gutes Ausweichmittel gegen Verdauungsprobleme. Die Inhaltsstoffe sind meiner Meinung nach alle okay. Preis/Leistung ist hier auch noch vertretbar

David

13.04.2022

Lucky Belly wird in einer Dose geliefert, die wiederverschließbar ist. Unser Nachbar hat einen Hund der einen sehr nervösen Magen hat und jedes mal die Chemiekeule möchte ich auch nicht mehr geben, aber ohne geht es natürlich auch nicht. Da kam es ihm gerade recht, dass wir dieses Produkt entdeckten. Letztes Woche war es dann mal wieder soweit und der mittelgroße Hund hatte mal wieder Verdauungsschwierigkeiten und Durchfall. Wir haben dem Hund also 15 Leckerlies verabreicht, die er zuerst nicht aufnehmen wollte, und dann waren sie doch ruck zuck weg. Die Prä- oder Probiotika wirken sehr gut, nach 2 Tagen war der Durchfall weg. Ohne Unterstützung dauert es i.d.R 5-7 Tage. Eine ziemliche Erleichterung für Hund und Nachbarn, denn der musste alle 2 Stunden auch Nachts raus um den Hund in den Garten zu lassen. Wir können dieses Produkt nur empfehlen. 

Andrea

22.03.2022

Mein Hund hat leider immer mal wieder Verdauungsprobleme, da er gegen viele Lebensmittel allergisch ist. Meist hilft ein bis 2 Tage Schonkost, aber dennoch unterstütze ich ihn gerne mit Lucky Belly. Er nimmt sie als Leckerlie gut an und frisst sie ohne Probleme. Dennoch ersetzen diese Leckerlie keinen Arztbesuch! Sie dienen mir lediglich als Unterstützung.

Klara

16.02.2022

Ich schreibe sonst keine Bewertung, aber mein Hund hatte ganz schlimme Verdauungsschwierigkeiten und nach zwei Tagen Anwendung war es viel besser. Auch die Einnahme mit dem Trockenfutter war kein Problem. Ich werde es nun dauerhaft geben und es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Francesca

15.02.2022

Lucky Belly ist eigentlich ein Muss nach einer Wurmkur um die Darmflora wieder aufzubauen. Unser Hund frisst es sehr gerne auf seinem Futter. 5 Sterne!

Melissa

29.01.2022

Ich habe zwei Hunde, davon hat besonders ein Hund immer wieder Probleme mit Durchfall. Vor einigen Wochen bin ich auf Lucky Belly für Hunde gestoßen. Seit ich nun diese Snacks regelmäßig verfüttere ist das mit dem Durchfall wesentlich besser geworden bzw. komplett weg. Was ich auch feststelle, dass bei beiden Hunden das Fell total glänzend und weich geworden ist. Der Hund mit den Verdauungsproblemen ist seit einiger Zeit auch ausgelassener, wirft sich wieder voller Lebensfreude ins Gras und tobt rum, ob das vlt. auch am Wohlbefinden von Magen und Darm liegt? Ich denke schon ;-) Ich bin sehr zufrieden und habe nun die zweite Packung fast aufgebraucht, habe es auch schon Freunden empfohlen. Werde ich auf jeden Fall weiterhin geben.

Eduarda

08.01.2022

Gutes Produkt was mich überzeugt hat. Unser Hund produziert zu viel Magensäure und hatte morgendliche Brechattacken. Nun haben wir seit ca. 3 Wochen täglich Lucky Belly zum fressen gegeben und es ist viel besser geworden. Definitiv ist für uns diese Dose eine viel bessere und gesündere Alternative als Tabletten und Co. Der Preis ist tatsächlich hoch aber Tierarztkosten und Medikamente, damit es dem Familienmitglied besser geht, noch viel höher! Hund schmeckt es. Netter Kontakt und schnelle Antwort auf eine Frage zum Verkäufer. Fazit: Sehr zufrieden und Produkt wird wieder gekauft... 

Nina

30.12.2021

Meine alte Hundedame hat immer stark mit Magenverstimmungen zu tun. Die ersten Anzeichen sind dann vermehrtes Schmatzen und wirklich unangenehme Bauchgeräusche. Die Tierärzte konnten mir auch keine Rat mehr geben. Seit ich ihr abends Lucky Belly gebe, ist eine deutliche Verbesserung aufgetreten!!! Zwar ist sie nicht "geheilt" aber man bemerkt deutlich, dass es ihr besser geht. Seit mammaly muss sie auch nicht mehr täglich Pantoprazol nehmen (natürlich auch mit dem Tierarzt abgesprochen!!)

Bibi & Toni 

02.12.2021

Bitte vertraut mir es ist ein Wundermittel! Mein Hund hatte fast 1 Jahr Blut & Schleim im Kot. Etliche Futterumstellungen , Kortison, dysticum - alles nicht geholfen Trotz ständiger tierarztbesuche & tierernährungsberaterin. Hab dann mich lange informiert, Futter selbst umgestellt und Lucky Belly gegeben & es hat endlich geholfen. Einfach TOP!!!

Ricardo

28.11.2021

Ich kann dieses Produkt absolut weiterempfehlen! Mein 10jähriger Dackelrüde leidet aufgrund einer angeborenen Fehlbildung (Mega Ösophagus) an heftigem, nächtlichen Reflux von purer Magensäure. Das bescherte mir einen Haufen schlafloser Nächte, da er sehr unruhig war und sich mehrfach nachts übergeben musste. Jetzt bekommt er täglich von mir Lucky Belly und Abends vor dem schlafen gehen 3 stück Relax Time und er schläft entspannt durch. Der nächste Schritt wäre eigentlich der Einsatz von Medikamenten gewesen, die ich dem Tier nun ersparen kann.

Mach auch Du die Erfahrung und erlebe die Vorteile von Lucky Belly selbst

Facebook Experten Gruppe

Werde auch Du ein Mitglied unserer Facebook Experten Gruppe! Hier posten wir jede Menge Tipps und Tricks rund um die Gesundheit und richtige Ernährung deines Hundes. Mit Tierarzt Beratungen, damit Dein Doggo auch rundum glücklich und gesund leben kann.

Bitte die Fütterungsempfehlung beachten. Bei Fragen zu dem Produkt kontaktiere bitte unseren Kundenservice.


Dies ist ein Werbe- und kein aktueller Nachrichten-Artikel-, Blog- oder Verbraucherschutz-Update.


Peturo Gmbh - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.


Diese Aussagen wurden nicht von den Behörden bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.


*Ergebnisse können variieren. Nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Bitte konsultieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich einer Änderung der Behandlung oder Ergänzung.


Haftungsausschluss: Dies ist eine Anzeige der Peturo GmbH