Was tun, wenn Dein Hund inkontinent ist?

Hilf Deinem Hund mit natürlichen Wirkstoffen

Hund leidet

Wie ich meinem Hund Polly (9) bei ihrer Inkontinenz unterstützen konnte.


Viele Hundebesitzer kennen das: Deine Fellnase kommt langsam in die Jahre. Häufig treten hier die ersten Wehwehchen Deines Hundes auf. Das ist ganz normal. Bei uns Menschen ist es schließlich nicht anders. Und natürlich wollen wir unseren Lieblingen auch die Rentnerjahre möglichst angenehm gestalten.


Ein häufig auftretendes Problem bei älter werdenden Hunden ist, dass Dein Hund anfängt zu tröpfeln. Im ersten Moment denkst Du sicher, huch, sind wir heute zu spät für die Gassirunde. Das kann ja mal passieren. Natürlich schimpfst Du nicht mit Deinem Hund. Er guckt schon so schuldbewusst. Das ist sicher etwas Einmaliges.

Aber Fehlanzeige! Das Tröpfeln tritt immer häufiger auf und Dein Hund gibt Dir gar nicht Bescheid, dass er mal vor die Tür muss. Das ist doch sehr ungewöhnlich. Du überlegst, ob Dein Hund vielleicht krank ist. Äußerlich kannst Du nichts erkennen und Dein Liebling verhält sich doch ganz normal. Er frisst und säuft und spielt für sein Alter auch noch recht viel. Für den Quietscheball wird alles stehen und liegen gelassen.

Eine Weile beobachtest du das Ganze. Mal sind ein paar Tropfen Hundepipi da, mal nicht. Dein Hund zeigt ansonsten wirklich keine weiteren Anzeichen, dass es ihm schlecht ginge. Ja, Du merkst, dass es ihm unangenehm ist, dass da sein Pipi im Zuhause ist. Seine Öhrchen hängen immer etwas, wenn Du die Tropfen findest. Und dann kommt der Tag, an dem Du feststellst, dass da eine richtige Pfütze im Flur ist und voller Schreck entdeckst Du auch noch, dass das Körbchen Deiner Fellnase sehr feucht ist.


Dein letzter Hoffnungsschimmer ist der Tierarzt – er stellt die Diagnose Inkontinenz. Deine Fellnase hat eine Blasenschwäche entwickelt und kann seinen Urin nicht mehr so kontrolliert halten wie früher. Gerade kastrierte Hündinnen haben im Alter damit zu kämpfen.


Dann spritzt er dem Hund irgendwelche chemischen Medikamente. Tabletten, sogenannte Sympathomimetika, werden Dir in die Hand gedrückt, das war's. Keine wirkliche Erklärung, keine Ursachenforschung, nichts. Also gibst Du brav die Tabletten, es wird tatsächlich besser, es ist sogar weg – und dann fängt der ganze Mist wieder von vorne an.


Die letzte Hoffnung, einfach so verpufft. Kann man denn da gar nichts machen? 


DOCH! Und die Lösung ist noch nicht mal kompliziert. Es stellt sich nur die Frage, ob Du zu den Hundebesitzern gehörst, die es jetzt selbst in die Hand nehmen, ihrem Liebling zu helfen. Falls ja, wird er Dir sein Leben lang dankbar dafür sein!


Das hier ist Deine Chance, Deinem Hund ein Leben mit Inkontinenz zu erleichtern.


Aber wie? Jede oder alle zwei Wochen zum Tierarzt rennen, damit er dem Hund Wer-weiß-was gibt? Fühlt sich das auf Dauer nicht irgendwie falsch an? Ja, denn chemische Medikamente können das Harn- und Immunsystem Deines Schatzes weiter schädigen!


Deshalb ist es wichtig, dass Du diesen Artikel liest. Er kann Dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und Deinem Hund ein langes, gesundes Leben mit einem gestärkten Harn-Systems zu ermöglichen.


Geht es ohne chemische Medikamente?

Auch meine Fellnase hat lange Zeit sehr viele Medikamente bekommen. Oft wurden die Dosierungen  der Sympathomimetika einfach erhöht. Kennt man keine unterstützenden Alternativen, die die Besuche beim Tierarzt reduzieren können, ist dies auch die einzig gute Möglichkeit, seinem Liebling zu helfen. Unsere Besuche wurden leider immer häufiger und die Abstände dazwischen immer kürzer. Ich wusste, es kann für meine Hundedame kein Dauerzustand sein.

Bei meiner Polly begann es vor gut 10 Monaten. Mit ihren 9 Jahren gehört sie auch schon zu den ältern Hunden. Sie ist aber fit wie ein Turnschuh, spielt ausgelassen mit anderen Hunden und hatte auch nie irgendeine Erkrankung. Polly hatte ich durch sehr häufige Scheinträchtigkeiten kastrieren lassen. Das war ihr größter medizinischer "Vorfall". Nichts Schlimmes also.

Polly war auch immer schon ein sehr sauberer Hund. Selbst, wenn sie mal in jungen Jahren Durchfall hatte, hat sie so deutlich Bescheid gesagt. Sogar, wenn wir grad erst wieder reingekommen waren. Stubenreinheit war also mit Polly nie ein Problem und sie war da immer ein Vorzeigehunde. Meine kleine Streberin!

Und dann kam der Tag an dem ich eine Tröpfchenspur Hundepipi durch das Wohnzimmer fand. Ich war mehr als irritiert. Und auf ihrer Decke auf dem Sofa lag eine Polly, die sehr beschämt aussah. Ich hab natürlich nicht geschimpft und knuddelte Polly ganz doll. Ich machte mir eher Vorwürfe, dass ich scheinbar nicht erkannt habe, dass sie vor die Tür musste. Wir gingen dann erst mal einen schöne Runde ums Feld und Polly konnte sich ordentlich auspullern.

Am nächsten Morgen fand ich, trotz einer ausgiebigen Abendrunde, wieder eine Tröpfchenspur und einen "geknickte" Polly vor. Ok, irgendwas stimmt hier doch nicht. Ich prüfte erstmal, ob ich irgendwas an ihr feststellen konnte? Schmerzen? Fieber? Kreislauf war auch ok. Nachdenklich blieb ich, aber ich wusste nicht, ob ich mit Polly wirklich zum Tierarzt muss. Als ich dann sah, dass ihr Hundebett nass war, war klar, ich muss zum Tierarzt.

Dieser überschüttete uns mit Medikamenten und ich ließ selbstverständlich gut Geld da. Das tut man doch gern für seine liebste Fellnase. Die Diagnose: Inkontinenz. Ein paar Hormonpräparate und Tabletten, die aufs Nervensystem wirken, dann sollte Pollys und meine Welt wieder in Ordnung sein. Polly verlor auch keine Tröpfchen mehr, also dachte ich, das war's. Ein paar Wochen später: das gleiche Spiel. Polly hatte scheinbar ihre Stubenreinheit vergessen und auch ihr Hundebett war immer wieder nass.

Ich war total überfordert und wusste nicht, was ich tun sollte. Ich fühlte mich schuldig und hilflos. Aber das Schlimmste: Polly sah mich immer so traurig an.

Hund leidet
In meiner Verzweiflung suchte ich das Internet nach möglichen weiteren Ursachen ab und rannte dem Arzt praktisch die Tür ein mit meinem zusammengesetzten Halbwissen. Hatte Polly vielleicht Diabetis? Oder Harnsteine? Oder stimmte etwas mit den Harnleitern nicht? Warum kam wurde die Inkontinenz wieder? Der Tierarzt machte ein paar Tests, konnte aber nichts weiter feststellen, außer der Inkontinenz, die wohl auf die Kastration zurückzuführen war. Also lieber wieder Tabletten in die Hand drücken. 

Kurzfristig wurde die Situation ja auch immer wieder deutlich besser und alles lief normal. Aber Polly wirkte immer wieder matt. Die Medikamente konnten wir nicht mehr absetzen, dann lief Polly sprichwörtlich aus und wollte oft nicht mehr so recht spielen. Manchmal trank sie auch nicht genug. Das war für ihr Allgemeinbefinden auch nicht wirklich förderlich. Das war nicht meine sonst so fröhliche Polly, wie ich sie kannte. Ich musste etwas ändern … Genau wie DU, suchte auch ich dringend nach einer Lösung.

Glücklicherweise fand ich einen Tierarzt, der mir eine natürliche Alternative zu chemischen Medikamenten ans Herz legte - mammaly’s Easy PeesySnacks. Ich war skeptisch, aber der Tierarzt meinte, dass sie wirklich helfen und dass auch er am Anfang etwas skeptisch war. Ich werde seine Worte nie vergessen: „Probieren Sie es einfach mal aus und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Meiner Erfahrung nach ist das hier eine WIRKLICHE Alternative zu chemischen Medikamente gegen Inkontinenz, denn sie funktioniert tatsächlich.

In den nächsten zwei Wochen habe ich die chemischen Medikamente reduziert und durch die Easy Peesy Snacks von mammaly® ersetzt. Ich füttere jetzt 2-3 Snacks am Tag!

Bereits nach einer Woche hat man die ersten Veränderungen gemerkt! Polly blieb wieder komplett stubenrein ohne die Masse an Medikamenten und machte wieder einen lebhaften Eindruck. Sie ist wieder der Alte und spielt wieder vergnügt mit den anderen Fellnasen. Eine tolle Bestätigung, wenn man weiß, dass man das Richtige getan hat.

Hund lässt sich Bauch kraulen

Meinem Hund geht es viel besser dank mammaly's Easy Peesy Snacks.

Was ist das Besondere an Easy Peesy von mammaly®?

Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Deswegen habe ich mich an den Kundenservice von mammaly® gewandt und zu meiner Überraschung hat sich sogar einer der Gründer persönlich für mich Zeit genommen.

mammaly’s Easy Peesy ist aus dem Wunsch heraus entsprungen, die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir mit Experten zusammengearbeitet, um innovative Snacks mit Funktion zu entwickeln, die wirklich helfen!“ - verriet mir Stan. 

Er ist einer der Gründer von mammaly® und kümmert sich persönlich darum, dass auch wirklich alles zur Zufriedenheit der Kunden läuft. Und Stan meint es wirklich ernst. Obwohl er einen gut bezahlten Job im Finanzwesen hatte, gab er alles auf, um zusammen mit seinem Kumpel Alex seinen Traum zu verwirklichen.

Häufig werden vom Tierarzt viele chemische Medikamente bei Inkontinenz verschrieben. Diese Medikamente enthalten Wirkstoffe wie Sympathomimetika, die zwar helfen, aber auf lange Sicht können sie mehr Schaden anrichten als nutzen, da man an ihrer Dosierung schrauben muss. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine Alternative zu den chemischen Medikamenten bei Inkontinanz zu entwickeln. Wir wollten etwas, das die Gesundheit des Hundes auf natürliche Weise unterstützt, hervorbringen und das Ergebnis sind unsere innovativen Snacks mit Funktion, wie Easy Peesy.“ - Geschäftsführer Stan.

Easy Peesy enthält nur natürliche Inhaltsstoffe und keine künstlichen oder unnötigen Zusätze. Wichtige Bestandteile sind zum Beispiel Birkenblätter, Brennnessel, Hagebutte, Kamile und Cranberry. Sie alle sind in der Natur vorkommende Heilmittel, die besonders für ihre positive Wirkung auf den Harntrakt bekannt sind. Die normale Nierenfunktion wird unterstützt, sie wirken trinkanregend, entschlackend, beruhigend und vorbeugend und dazu wird das gesamte Immunsystem gestärkt! Dein Hund heilt sich dank Easy Peesy quasi von selbst! Und das Beste: Der Harn-Trakt Deines Hundes hat endlich die Unterstützung, die er braucht.

Hilft Easy Peesy wirklich besser als andere Produkte? - Der Vergleich

Ich wollte es genau wissen. Daher habe ich zum Vergleich noch andere Produkte gegen Inkontinenz ausprobiert, wie verschiedene Tabletten und Säfte. Sie schienen von der Zusammensetzung auch ok zu sein, nicht so reichhaltig, aber wird schon helfen. Dachte ich.

Die Tabletten hat mein Hund fallenlassen. Da schaute sie mich an als würde ich ihr was wirklich Widerliches geben. Genommen hat sie sie nur wenn ich sie in irgendwas Essbarem - am besten Leberwurst, nein, nicht die Hunde-Leberwurst - versteckte. Das ist aber für die gesamten Gesundheit des Hundes auf Dauer nicht förderlich. Test nicht bestanden.

Also war der Saft an der Reihe. Laut Hinweis sollte es nur über das Futter gegeben werden und dank des super Geruchs würde der Hund richtig reinhauen. Polly fand den Geruch alles, aber nicht super. Ihr Blick sprach Bände. Oh ja, Hunde können richtig beleidigt gucken. Gefressen hat sie es nicht. Auch hier musste ich mir überlegen, wie ich den Saft in den Hund bekomme. Und ganz ehrlich, wenn ich es dem Hund aufzwingen muss, kann es nicht die richtige Lösung. Der Saft ist also auch durchgefallen.

Bei mammaly’s Easy Peesy Snacks hingegen hatte ich weder mit der Akzeptanz noch mit der Wirkung ein Problem. Laut Hersteller sind die Snacks auf Grund der natürlichen Inhaltsstoffe nicht nur super lecker für Hunde, sondern auch so hergestellt, dass das Harnssystem Deines Hundes auf natürliche Weise unterstützt wird. Und auch meine Polly hat die Leckerlis ohne Probleme gefressen. Ich kenne auch niemanden, der mit mammaly’s Easy Peesy Snacks irgendwelche Nebenwirkungen hatte. Test bestanden!

Zwar ist der Preis von mammaly’s Easy Peesy Snacks, im Vergleich zu anderen Produkten, eher ein bisschen höher, aber dafür kann man sicher sein, dass der eigene Hund genau das bekommt, was er für ein gesundes und entspanntes Leben braucht. Außerdem ist der Snack zusammen mit Experten entwickelt worden und komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen und Weichmachern. Er enthält auch keine unnötigen Füllstoffe, die häufig in Hundenahrung zu finden sind. Deshalb gebe ich auch gerne etwas mehr aus.

Laut Geschäftsführer Stan hat mammaly® schon tausende Hundebesitzer in Europa glücklich gemacht und den Hunden ein gesundes und entspanntes Leben ermöglicht. Und ich bin froh, dass meine Polly einer dieser Hunde ist!

Glücklicher Hund
Es ist sehr schön zu sehen, wie gut es Polly heute geht.
Tipp:
Hat Dich meine Geschichte berührt? Ist es auch Dein größter Wunsch, Deinem Doggo ein glückliches und entspanntes Leben zu ermöglichen? Dann nimm Dir ein Beispiel an meiner Geschichte und probiere mammaly’s Easy Peesy einmal aus.

Wenn Du die Snacks heute bestellst, kannst Du 25% auf Deine erste Bestellung sparen. Außerdem bieten wir Dir eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls Du nicht zufrieden sein solltest. Du hast also nichts zu verlieren. Probiere es noch heute aus!

Klicke auf den roten Button, um unseren Rabatt zu nutzen und noch heute Easy Peesy zu testen.

90 Tage Geld-zurück-Garantie


mammaly® bietet eine 90-Tage Geld-zurück-Garantie an. Diese kann mit unserem Live-Kunden-Service in Anspruch genommen werden.

Das mammaly® Versprechen

Wir sind stolz darauf, dass all unsere Produkte mit hoch qualitativen, natürlichen Zutaten produziert werden. Unsere Snacks sind keine Wundermedizin, aber sie geben die notwendige Unterstützung für ein glückliches und gesundes Hundeleben. Wie bei allen Ergänzungsfuttermitteln wird eine kontinuierliche Anwendung empfohlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten. 

Lese von glücklichen Kunden aus ganz Deutschland:

Ursula W.

19.06.2022

Nachdem mein Hund immer wieder von wiederkehrenden Blasenentzündungen geplagt war und ich alles, wirklich alles ausprobiert habe, habe ich für meinen Hund Easy Peesy zum ersten Mal ausprobiert und binnen kürzester Zeit haben wir erstaunliche Verbesserungen festgestellt. Ich gebe diese Snacks jetzt noch einige Tage weiter zur Sanierung der Blase und hoffe, dass mein Hund endlich wieder schmerzfrei Pipi machen kann. Ich gebe ganz klar eine Kaufempfehlung: hat schnell geholfen und wurde vor allen Dingen auch sehr schnell geliefert - Danke!

Christa S.

19.06.2022

Unser Hund hat immer wieder Probleme mit der Blase. Ich habe Easy Peesy gekauft und habe eine deutliche Verbesserung über kürzeste Zeit feststellen können. Zudem hatte ich sehr freundlicher Kundenkontakt und die Lieferung war wirklich sehr schön. Daher ganz klar fünf Sterne.

Ina T.

21.06.2022

Schnelle Lieferung, nette Kundenbetreuung. Hat meinem Rüden schnell geholfen,nachdem sie wirklich schlimm an einer Blasenentzündung litt.

Rita K.

21.06.2022

Diese natürlichen Snacks hat mein Hund super angenommen . Kurz nachdem die Dose bei mir ankam, habe ich die Snacks auch gleich ausprobiert. Meine Hündin hatte eh wieder mit einer Blasenentzündung zu kämpfen, immer auch mit schlechtem Kreislauf und blassen Schleimhäuten. Laut Hersteller hätte ich meiner Hündin bis zu 10 Stück davon am Tag geben müssen. Das erschien mir aber zu viel und ich gab ihr so ca. 5-7. Sie wirken auf jeden Fall. Der Blasenentzündung war schneller weg als sonst. Die Leckerlie fand sie auch noch sehr lecker. Alles in allem ist es ein gutes Mittel gegen Blasenprobleme. Die Inhaltsstoffe sind meiner Meinung nach sehr natürlich. Preis/Leistung finde ich ok.

Angelika O.

23.06.2022

Easy Peesy wird in einer praktischen wiederverschließbaren Dose geliefert. Unser Nachbar hat auch einen Hund mit Blasenproblem hat jedes mal die Chemiekeule rausgeholt und möchte das nicht mehr, aber ohne geht es natürlich auch nicht ganz. Da fand er es gut, dass wir dieses Produktfanden. Letztes Woche war es dann mal wieder soweit und der mittelgroße Rüde hatte wieder Sturzflut Pipi. Wir haben dem Hund also 15 Leckerlies verabreicht, die er zuerst nicht aufnehmen wollte, so richtig Hunger hatte er ja nicht. Und dann, zack waren sie weg. Die Prä- oder Probiotika wirken sehr gut, nach  2 Tagen war die Blasenentzündung komplett weg. Ohne Unterstützung dauert es i.d.R 5-7 Tage. Eine ziemliche Erleichterung für Hund und Nachbarn, denn der musste mindestens alle 2 Stunden auch Nachts raus um den Hund in den Garten zu lassen. Wir können dieses Produkt nur empfehlen. 

Tamara P.

23.06.2022

Mein Hund hat leider immer mal wieder Blasenprobleme, da er super empfindlich ist und auch schnell friert. Meist helfen ein bis 2 Tage viel Wärme und ausreichend frisches Wasser, aber dennoch unterstütze ich ihn gerne mit Easy Peesy. Er nimmt sie als Leckerlie gut an und frisst sie ohne Probleme. Dennoch ersetzen diese Leckerlie keinen Arztbesuch! Sie dienen  lediglich als Unterstützung.

Hilde M.

28.06.2022

Ich schreibe sonst keine Bewertung, aber mein Hund hatte ganz schlimme Blasenprobleme und nach zwei Tagen Anwendung war es viel besser. Auch die Einnahme mit dem Trockenfutter war kein Problem. Ich werde es nun dauerhaft geben und es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Madita L.

29.06.2022

Easy Peesy ist eigentlich ein Muss nach einer Behandlung mit Antibiotika, um den Harntrakt wieder zu stabilisieren. Unser Hund frisst es sehr gerne auf seinem Futter. 5 Sterne!

Sonja L.

30.06.2022

Ich habe zwei Hunde, davon hat besonders ein Hund immer wieder Probleme mit Blasenentzündung. Vor einigen Wochen bin ich auf Easy Peesy für Hunde gestoßen. Seit ich nun diese Snacks regelmäßig verfüttere ist das mit den Blasenentzündungen wesentlich besser geworden bzw. komplett weg. Was ich auch feststelle, dass bei beiden Hunden das Fell total glänzend und weich geworden ist. Der Hund mit den Blasenproblemen ist seit einiger Zeit auch ausgelassener, wirft sich wieder voller Lebensfreude ins Gras und tobt rum, ob das vlt. auch am Wohlbefinden von Harntrakt liegt? Ich denke schon ;-) Ich bin sehr zufrieden und habe nun die zweite Packung fast aufgebraucht, habe es auch schon Freunden empfohlen. Werde ich auf jeden Fall weiterhin geben.

Pia C.

01.07.2022

Gutes Produkt was mich überzeugt hat. Unser Hund trinkt oft zu wenig. Nun haben wir seit ca. 3 Wochen täglich Easy Peesy zum fressen gegeben und es ist viel besser geworden. Definitiv ist für uns diese Dose eine viel bessere und gesündere Alternative als Tabletten und Co. Der Preis ist tatsächlich hoch aber Tierarztkosten und Medikamente, damit es dem Familienmitglied besser geht, noch viel höher! Hund schmeckt es. Netter Kontakt und schnelle Antwort auf eine Frage zum Verkäufer. Fazit: Sehr zufrieden und Produkt wird wieder gekauft... 

Anne N.

02.07.2022

Meine alte Hundedame hat seit einer Weile mit Inkontinenz zu. Die Tierärzte konnten mir auch keine Rat mehr geben, um ihr das Leben zu erleichtern. Seit ich ihr abends Easy Peesy gebe, ist eine deutliche Verbesserung aufgetreten!!! Zwar ist sie nicht "geheilt" aber man bemerkt deutlich, dass es ihr besser geht. Seit mammaly muss sie auch nicht mehr so oft zum Tierarzt und sie muss weniger von ihren Medikamenten4 nehmen (natürlich auch mit dem Tierarzt besprochen!!)

Thoma W.

04.07.2022

Bitte vertraut mir, es ist ein Wundermittel! Mein Hund hatte fast 1 Jahr Blut im Urin. Etliche Behandlungen mit den verschiedensten Medikamenten - alles nichts geholfen. Trotz ständiger Tierarztbesuche. Hab dann mich lange informiert und Easy Peesy gegeben & es hat endlich geholfen. Einfach TOP!!!

Lena Z.

05.07.2022

Ich kann dieses Produkt absolut weiterempfehlen! Mein 10jähriger Dackelrüde leidet immer wieder an Blasenentzündungen durch eine Fehlbildung der Harnröhre. Das bescherte mir einen Haufen schlafloser Nächte, da er sehr unruhig war undmehrfach nachts vor die Tür musste. Jetzt bekommt er täglich von mir Easy Peesy und Abends vor dem schlafen gehen 3 Stück Relax Time und er schläft entspannt durch. Der nächste Schritt wäre eigentlich der Einsatz von Medikamenten gewesen, die ich dem Tier nun ersparen kann.

Mach auch Du die Erfahrung und erlebe die Vorteile von Easy Peesy selbst

Facebook Experten-Gruppe

Werde auch Du ein Mitglied unserer Facebook Experten-Gruppe! Hier posten wir jede Menge Tipps und Tricks rund um die Gesundheit und richtige Ernährung Deines Hundes. Mit Tierarzt-Beratungen, damit Dein Doggo auch rundum glücklich und gesund leben kann.

Bitte die Fütterungsempfehlung beachten. Bei Fragen zu dem Produkt kontaktiere bitte unseren Kundenservice.


Dies ist ein Werbe- und kein aktueller Nachrichten-Artikel-, Blog- oder Verbraucherschutz-Update.


Peturo Gmbh - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.


Diese Aussagen wurden nicht von den Behörden bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.


*Ergebnisse können variieren. Nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Bitte konsultieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich einer Änderung der Behandlung oder Ergänzung.


Haftungsausschluss: Dies ist eine Anzeige der Peturo GmbH