Das mammaly®  Versprechen


Können Hausmittel helfen, wenn der Hund Magen-Darm-Probleme hat?

Kundenstimme: Seine Verdauung hat sich deutlich verbessert und er hat inzwischen wieder Appetit.

Tierärzte sagen: In Deutschland leiden immer mehr Hunde an Verdauungsproblemen und ihre Besitzer fragen vermehrt nach geeigneten Hausmitteln. Dabei gibt es eine Lösung, mit der die Verdauung des Hundes optimal unterstützt wird!


Ob der Vierbeiner Bauchgrummeln, Durchfall oder Verstopfung hat: Bei leichten Magen-Darm-Beschwerden versprechen Hausmittel oft eine schnelle Linderung der Symptome. Aber sind sie tatsächlich so gut wie ihr Ruf? Und sollten Hundebesitzer den Rezepten aus dem Internet blind vertrauen oder lieber langfristig die Darmflora ihres Hundes Vierbeiners unterstützen?


Viele Hunde leiden unter Magen-Darm-Problemen. Dass Du diesen Artikel liest, zeigt, dass Du Dich für die Gesundheit des Verdauungstrakts interessierst. Ist die Darmflora unausgeglichen, kann das zu einer Entzündung oder einer Schwächung des Immunsystems führen und so die gesamte Gesundheit beeinflussen. Genau aus diesem Grund solltest Du Magen-Darm-Probleme bei Deinem Hund niemals auf die leichte Schulter nehmen, sondern richtig angehen.


Lies den gesamten Artikel, um herauszufinden, welche Folgen die Behandlungen mit bekannten Hausmitteln haben können und wie Du Deinen Liebling mit einer Darmkur optimal unterstützt.    

Das sind die bekanntesten Hausmittel für Hunde bei Magen-Darm-Problemen:

Wenn du nichts gegen Magen-Darm-Probleme machst, kann das schlimme Folgen haben.
(Vorab: Wenn ein Hund starke Schmerzen, blutigen Kot, Fieber, langanhaltenden Durchfall oder Verstopfungssymptome aufweist, ist es wichtig, schnell eine Tierarztpraxis aufzusuchen.)


Moro'sche Karottensuppe: Diese Suppe gilt als das Hausmittel schlechthin bei Magen-Darm-Problemen bei Hunden. Durch die lange Garzeit entstehen spezielle Zuckermoleküle, die an der Darmwand haften bleiben und Bakterien daran hindern sollen, sich weiter auszubreiten. Jedoch ist der hohe Zuckergehalt bei Durchfall nicht besonders förderlich. 

Außerdem muss manchmal getrickst werden, damit ein Vierbeiner überhaupt die Möhrensuppe zu sich nimmt. Wird die Suppe zu früh von der Herdplatte genommen, ist die Moro'sche Karottensuppe wirkungslos. 

Kohletabletten: Leidet der Vierbeiner unter Magen-Darm-Problemen, sollen Kohletabletten Abhilfe schaffen.Das Hausmittel gibt es in Tablettenform und als Pulver und ist in fast jeder Hundeapotheke zu finden

Die Dosierung ist etwas kompliziert und viele Hundehalter sind verunsichert. Ein Hund braucht 1 g pro kg Körpergewicht. Da aber Kohletabletten oft nur 25 mg Aktivkohle enthalten, müssen Hunde pro 1 kg Gewicht ganze vier Tabletten zu sich nehmen. Oder Hundehalter greifen gleich zu Pulver und müssen aber dann mit höchster Sorgfalt die richtige Menge ermitteln. Dafür braucht man einen speziellen Messlöffel oder aber eine Küchenwaage, die auf das Gramm genau die Menge anzeigt. 

Nimmt der Hund zu wenig auf, bleibt das Mittel wirkungslos - eine zu hohe Dosis kann zu Verstopfungen führen.

Reis mit Huhn: Diese Kombi gilt als Schonkost schlechthin und ist allen Hundebesitzern bekannt. Hat der Liebling etwas nicht gut vertragen, kocht man einfach etwas Hühnerfleisch mit Reis ohne Salz und serviert es abgekühlt dem Vierbeiner. 

Von dieser "Schonkost" halten Tierexperten allerdings sehr wenig - denn im schlimmsten Fall kann sie sogar die Magen-Darm-Probleme verstärken! Reis in hohen Mengen kann entwässern und einen ohnehin schon dehydrierten Hund, der unter Durchfall leidet, folglich nicht guttun. Zudem ist Reis, wenn er herkömmlich zubereitet wird, für Hunde äußerst unverdaulich.

Hühnerfleisch, wie z. B. Hühnerbrust, ist zwar mager, steht aber unter Verdacht, Allergien auszulösen. Am Ende ist zudem zu erwähnen, dass die bloße Kombination aus Huhn und Reis äußerst nährstoffarm ist.

Aber was hilft denn gegen Magen-Darm-Probleme beim Hund? Die Antwort erfährst Du im nächsten Absatz!
Von führenden Tierärzten empfohlen

Wie kannst Du die Magen-Darmflora Deines Hundes optimal unterstützen?

Lucky Belly von mammaly unterstützt den Darm deines Hundes
Prä- und Probiotika sind eine natürliche Option, um die Darmflora des Hundes zu unterstützen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Präbiotika sind Nahrungsbestandteile, die als Nahrung für die guten Darmbakterien im Darm Deines Hundes fungieren. Sie fördern die Stoffwechselaktivität guter Bakterien und dienen ihnen somit als Lebens,- und Vermehrungsgrundlage. Sie helfen bei der Regulierung des pH-Werts im Darm und schützen die Schleimhaut.

Probiotika sind nützliche Darmbakterien (lebende Mikroorgansimen), die sich unter anderem von den Präbiotika ernähren können. Sie können im Magen-Darm-Trakt Deines Hundes bei der Vermeidung von Durchfall helfen und Entzündungen vorbeugen

Prä- und Probiotika sind natürliche Helfer, um die Magen-Darm-Gesundheit Deines Hundes zu verbessern und die Darmflora aufrecht zu erhalten. Sie stellen also praktisch eine Darmkur dar.

Aber: Wie schafft Du es, dass Dein Hund überhaupt Prä- und Probiotika zu sich nimmt? Was ist der beste Weg?

Tausende von Hundebesitzern sind sich einig: Lucky Belly von mammaly® ist DIE Lösung für einen gesunden Hund! Wie die kleinen Snacks das schaffen? 

Leider sind heutzutage viele Prä- und Probiotika in Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde gar nicht mehr am Leben, da sie während der Zubereitung zu heiß erhitzt und abgetötet wurden. Sie können Deinem Hund dann leider nicht mehr helfen.

Zum Glück gibt es eine innovative Lösung, die es dir ermöglicht, die Magen-Darm-Gesundheit Deines Hundes auf einfache und natürliche Weise zu unterstützen!

Lucky Belly von mammaly® ist ein noch nie zuvor dagewesenes Hundeleckerli, das Deinem Hund dabei helfen kann, Magen-Darm-Probleme zu beseitigen, indem es auf natürliche Weise Deinem Hund dabei hilft, die Magen-Darm-Flora von innen heraus zu regulieren.

Wir haben bei der Zubereitung der Leckerlis darauf geachtet, dass die guten Prä- und Probiotika nicht zerkocht werden, damit sie die Magen-Darm-Gesundheit Deines Hundes aktiv unterstützen können.

Lucky Belly von mammaly® wurde zusammen mit Tierärzten entwickelt, um Deinem Hund die Magen-Darm-Pflege zu ermöglichen, die er braucht, um eine gesunde Darmflora zu entwickeln! Es wurde außerdem darauf geachtet, dass nur natürliche und für den Hund unschädliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Damit ist das Hundeleckerli nicht nur super gesund für Deinen Hund, sondern auch noch leicht bekömmlich! Also eine wahre Kur für den Darm!

Damit bieten diese innovativen, neuen Snacks eine gesunde und wirkungsvolle Alternative zu herkömmlichen Nahrungsergänzungsmittel für Hunde.

Aber schau Dir am besten all die tollen Inhaltsstoffe der Hundeleckerlis im nächsten Abschnitt einmal genauer an!

Warum sind Lucky Belly Hundeleckerlis so wichtig für die Verdauung des Hundes?

mammaly’s Lucky Belly Hundeleckerlis sind ein wichtiges Hilfsmittel für die Pflege des Magen-Darm-Trakts Deines Hundes, da sie nicht nur super einfach anzuwenden sind, sondern Deinen Hund auch dabei unterstützen können, Durchfall und Verstopfung zu lindern und das Verdauungssystem zu beruhigen.

Das liegt an der einmaligen Zusammensetzung unserer Hundeleckerlis.

Schau Dir doch einmal die Superkräfte der Lucky Belly Hundeleckerlis etwas genauer an:

Prä- und Probiotika: Helfen Deinem Hund, die Verdauung zu regulieren. Probiotika sind Mikroorganismen, die Deinen Hund dabei unterstützen können, eine ausgewogene Darmflora aufzubauen. Präbiotika sind unverdauliche Kohlenhydrate, die von den Probiotika verwendet werden, um Deinen Hund positiv zu stärken. Prä- und Probiotika verbessern sowohl die normale Darmtätigkeit des Hundes als auch die Regeneration der Darmflora

Bierhefe: enthält sehr viel Vitamin B, welches für die Verdauung Deines Hundes eine wichtige Rolle spielt. Außerdem beinhaltet Bierhefe viele Ballaststoffe, die für die Motorik des Darms unverzichtbar sind.

Auch wenn Dein Hund schlimme Verstopfung hat, kann Bierhefe durch den hohen Anteil an Ballaststoffen positive Auswirkungen haben und helfen, das Gleichgewicht der Darmflora zu regenerieren. 

Rosmarin & Ingwer: Rosmarin und Ingwer haben eine positive Wirkung  gegen Schmerzen und können bei Entzündungen helfen.

Durch ihre entzündungshemmende Wirkung helfen Rosmarin & Ingwer dabei, Magen-Darm-Schmerzen zu lindern und zu beruhigen.

Gesunder Gemüsemixviel gesundes Gemüse, wie zum Beispiel Karotten, Rote Beete, Sellerieknollen, Zucchini und KürbisDa Gemüse reich an Ballaststoffen sind, können sie Deinem Hund dabei helfen, Magen-Darm-Beschwerden zu lindern. Denn damit ein Darm funktionsfähig ist, braucht er Ballaststoffe. Sie nehmen viel Flüssigkeit auf und regen damit das Verdauungssystem an. Dadurch kann die Nahrung schneller durch den Darm wandern und Verstopfung wird entgegengewirkt.

Bestelle noch heute Lucky Belly von mammaly® 

Bei mammaly® liegt uns die Gesundheit Deines Vierbeiners am Herzen. Damit Du eine Routine zur richtigen Unterstützung des Magen-Darm-Trakts Deines Hundes aufbauen kannst, wollen wir Dich heute supporten! 


Deshalb geben wir Dir 25% Rabatt auf Deine Lucky Belly-Bestellung.


Mit der Unterstützung von mammaly’s Lucky Belly Hundeleckerlis kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Hund ein gesundes Leben führen kann, ganz ohne Magen-Darm-Probleme.


Sichere Dir also noch HEUTE langfristige Resultate zum Bestpreis!

90 Tage Geld-zurück-Garantie


mammaly® bietet eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie an. Diese kann mit unserem Live-Kunden-Service in Anspruch genommen werden.

„Wie kann ich Lucky Belly bestellen?”

Momentan ist die Nachfrage so groß, dass Hundebesitzer in Europa unsere Lager leerkaufen, damit sie die Magen-Darm-Gesundheit ihrer Hunde unterstützen können.


Wegen dieser extremen Nachfrage kann mammaly® nicht garantieren, dass Lucky Belly noch lange sofort lieferbar ist. Schlage deswegen zu, solange unsere Dosen noch erhältlich sind.


* Wegen der hohen Nachfrage ist die maximale Bestellmenge von Lucky Belly derzeit auf 6 Dosen pro Kunde limitiert.


Wir sind stolz darauf, dass alle unsere Produkte mit hochqualitativen, natürlichen Zutaten produziert werden. Unsere Snacks sind keine Wundermedizin, aber sie Gegenteil sie geben die notwendige Unterstützung für ein glückliches und gesundes Hundeleben. Wie bei allen Ergänzungsfuttermitteln wird eine kontinuierliche Anwendung empfohlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten. 

Erfolgsgeschichten mit Lucky Belly

Die Geschichte von Tommi

Tommi hatte lange Magenprobleme.

Unser Tommi ist ein Shih Tzu Malteser und er kann ganz schön wählerisch sein was seine Leckerlis angeht. Der Grund dafür ist, dass Tommi seitdem er ein Welpe ist, große Probleme mit der Verdauung und dem Essen hat. Als kleiner Welpe hatte Tommi Giardien und auch, wenn die mittlerweile erfolgreich therapiert wurden, hat unser Liebling immer noch starke Problem mit dem Magen-Darm-Trakt. Er hat häufig starke Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen, man kann auch ständig Bauchgrummeln hören und es hat uns einfach fertig gemacht unseren Liebling so leiden zu sehen. Ich habe drei Dosen Lucky Belly bestellt, zwei davon sind mittlerweile leer und ich bin total begeistert! Tommi geht es so viel besser, kaum noch Blähungen und Bauchschmerzen und auch das Magengrummeln habe ich seit zwei Wochen nicht mehr gehört. Was für ein tolle Sache. Vielen Dank an mammaly, ohne euer tolles Lucky Belly Hundeleckerli ginge es meinem Schatz bei weitem nicht so gut!


Lese von glücklichen Kunden aus ganz Deutschland:

Eva

03.05.2022

Nachdem mein Hund immer wieder von lästigen Durchfällen geplagt war und ich alles, wirklich alles ausprobiert habe, habe ich Lucky Belly zum ersten Mal ausprobiert (also nicht ich, mein Hund) und binnen kürzester Zeit haben wir erstaunliche Verbesserungen des "Outputs" festgestellt. Ich gebe diese Snacks jetzt noch einige Tage weiter zur Sanierung des Darms und hoffe, dass wir dann endlich mal Licht am Ende der Fahnenstange sehen. Ich persönlich gebe eine klar Kaufempfehlung: hat schnell geholfen und wurde vor allen Dingen auch sehr schnell geliefert - besten Dank!

Theresa

08.05.2022

Unser Hund hat immer wieder Verdauungsprobleme. Ich habe Lucky Belly ausprobiert und habe eine deutliche Verbesserung über den gesamten Zeitraum der Einnahme feststellen können. Zudem sehr freundlicher Kundenkontakt und schnelle Lieferung. Daher ganz klar fünf Sterne.

Clara

08.05.2022

Sehr schnelle Lieferung, super Kundenbetreuung. Hat meiner Hündin super geholfen,nachdem sie so an Durchfall gelitten hat.

Lulu

19.04.2022

Diese natürlichen Snacks werden gut angenommen und helfen super bei Durchfall. Kurz nachdem die Dose bei mir ankam, konnte ich die Snacks auch gleich ausprobieren, da meine Hündin mal wieder Durchfall hatte. Laut Herstellerangaben hätte ich meiner Hündin bis zu 10 Stück davon am Tag geben müssen. Das erschien mir aber zu viel des guten und so bekam sie erst einmal nur 5-7. Ich muss sagen, sie wirken auf jeden Fall. Der Durchfall war ziemlich schnell weg und sie hat die leckerli scheinbar auch gut vertragen. Alles in allem ist es ein gutes Ausweichmittel gegen Verdauungsprobleme. Die Inhaltsstoffe sind meiner Meinung nach alle okay. Preis/Leistung ist hier auch noch vertretbar

David

13.04.2022

Lucky Belly wird in einer Dose geliefert, die wiederverschließbar ist. Unser Nachbar hat einen Hund der einen sehr nervösen Magen hat und jedes mal die Chemiekeule möchte ich auch nicht mehr geben, aber ohne geht es natürlich auch nicht. Da kam es ihm gerade recht, dass wir dieses Produkt entdeckten. Letztes Woche war es dann mal wieder soweit und der mittelgroße Hund hatte mal wieder Verdauungsschwierigkeiten und Durchfall. Wir haben dem Hund also 15 Leckerlies verabreicht, die er zuerst nicht aufnehmen wollte, und dann waren sie doch ruck zuck weg. Die Prä- oder Probiotika wirken sehr gut, nach 2 Tagen war der Durchfall weg. Ohne Unterstützung dauert es i.d.R 5-7 Tage. Eine ziemliche Erleichterung für Hund und Nachbarn, denn der musste alle 2 Stunden auch Nachts raus um den Hund in den Garten zu lassen. Wir können dieses Produkt nur empfehlen. 

Andrea

22.03.2022

Mein Hund hat leider immer mal wieder Verdauungsprobleme, da er gegen viele Lebensmittel allergisch ist. Meist hilft ein bis 2 Tage Schonkost, aber dennoch unterstütze ich ihn gerne mit Lucky Belly. Er nimmt sie als Leckerlie gut an und frisst sie ohne Probleme. Dennoch ersetzen diese Leckerlie keinen Arztbesuch! Sie dienen mir lediglich als Unterstützung.

Klara

16.02.2022

Ich schreibe sonst keine Bewertung, aber mein Hund hatte ganz schlimme Verdauungsschwierigkeiten und nach zwei Tagen Anwendung war es viel besser. Auch die Einnahme mit dem Trockenfutter war kein Problem. Ich werde es nun dauerhaft geben und es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Francesca

15.02.2022

Lucky Belly ist eigentlich ein Muss nach einer Wurmkur um die Darmflora wieder aufzubauen. Unser Hund frisst es sehr gerne auf seinem Futter. 5 Sterne!

Melissa

29.01.2022

Ich habe zwei Hunde, davon hat besonders ein Hund immer wieder Probleme mit Durchfall. Vor einigen Wochen bin ich auf Lucky Belly für Hunde gestoßen. Seit ich nun diese Snacks regelmäßig verfüttere ist das mit dem Durchfall wesentlich besser geworden bzw. komplett weg. Was ich auch feststelle, dass bei beiden Hunden das Fell total glänzend und weich geworden ist. Der Hund mit den Verdauungsproblemen ist seit einiger Zeit auch ausgelassener, wirft sich wieder voller Lebensfreude ins Gras und tobt rum, ob das vlt. auch am Wohlbefinden von Magen und Darm liegt? Ich denke schon ;-) Ich bin sehr zufrieden und habe nun die zweite Packung fast aufgebraucht, habe es auch schon Freunden empfohlen. Werde ich auf jeden Fall weiterhin geben.

Eduarda

08.01.2022

Gutes Produkt was mich überzeugt hat. Unser Hund produziert zu viel Magensäure und hatte morgendliche Brechattacken. Nun haben wir seit ca. 3 Wochen täglich Lucky Belly zum fressen gegeben und es ist viel besser geworden. Definitiv ist für uns diese Dose eine viel bessere und gesündere Alternative als Tabletten und Co. Der Preis ist tatsächlich hoch aber Tierarztkosten und Medikamente, damit es dem Familienmitglied besser geht, noch viel höher! Hund schmeckt es. Netter Kontakt und schnelle Antwort auf eine Frage zum Verkäufer. Fazit: Sehr zufrieden und Produkt wird wieder gekauft... 

Nina

30.12.2021

Meine alte Hundedame hat immer stark mit Magenverstimmungen zu tun. Die ersten Anzeichen sind dann vermehrtes Schmatzen und wirklich unangenehme Bauchgeräusche. Die Tierärzte konnten mir auch keine Rat mehr geben. Seit ich ihr abends Lucky Belly gebe, ist eine deutliche Verbesserung aufgetreten!!! Zwar ist sie nicht "geheilt" aber man bemerkt deutlich, dass es ihr besser geht. Seit mammaly muss sie auch nicht mehr täglich Pantoprazol nehmen (natürlich auch mit dem Tierarzt abgesprochen!!)

Bibi & Toni 

02.12.2021

Bitte vertraut mir es ist ein Wundermittel! Mein Hund hatte fast 1 Jahr Blut & Schleim im Kot. Etliche Futterumstellungen , Kortison, dysticum - alles nicht geholfen Trotz ständiger tierarztbesuche & tierernährungsberaterin. Hab dann mich lange informiert, Futter selbst umgestellt und Lucky Belly gegeben & es hat endlich geholfen. Einfach TOP!!!

Ricardo

28.11.2021

Ich kann dieses Produkt absolut weiterempfehlen! Mein 10jähriger Dackelrüde leidet aufgrund einer angeborenen Fehlbildung (Mega Ösophagus) an heftigem, nächtlichen Reflux von purer Magensäure. Das bescherte mir einen Haufen schlafloser Nächte, da er sehr unruhig war und sich mehrfach nachts übergeben musste. Jetzt bekommt er täglich von mir Lucky Belly und Abends vor dem schlafen gehen 3 stück Relax Time und er schläft entspannt durch. Der nächste Schritt wäre eigentlich der Einsatz von Medikamenten gewesen, die ich dem Tier nun ersparen kann.

Bitte die Gebrauchsanweisung beachten. Bei Fragen zu dem Produkt kontaktiere bitte unseren Kundenservice.